Ehrenamtliches Engagement

Die folgenden Organisationen aus Hamburg und Norddeutschland suchen grundsätzlich ehrenamtliche Helfer:innen. Bitte beachten Sie, dass durch die hohe Anzahl an Hilfsangeboten ggf. verzögert auf Anfragen reagiert wird.

Tipp: Die Hamburger Volkshochschule (VHS) bietet kurzfristig Einführungskurse ins Ukrainische an. Hier lernen Sie, kurze Unterhaltungen auf Ukrainisch zu führen und erfahren etwas über die Ukraine und die Menschen, die dort leben.

  • Kulturhaus Schroedingers (Einsatzort: Eimsbüttel)
    Das Kulturhaus im Schanzenpark in Eimsbüttel bietet seit dem 18. April einen offenen Treffpunkt  an: CITY KIDS lädt unter der Woche (Montag bis Freitag von 11-16 Uhr) zu einem aktiven Miteinander für ukrainische Geflüchtete und deren Familien und Gastfamilien ein. Das Projekt sucht Ehrenamtliche, die sich im Bereich Beratung, Behördenhilfe, Kinderprogrammgestaltung und Ausflugsbegleiter engagieren möchten. Sie können sich ab sofort registrieren unter: www.citykids.hamburg
     
  • Wir für Niendorf e.V. (Einsatzort: Niendorf)
    Wir für Niendorf e.V. unterstützt mit seinen Angeboten inner- und außerhalb des Begegnungszentrums ALTE SCHULE auch Geflüchtete aus der Ukraine. Durch die Nähe zur größten Unterkunft in der Schmiedekoppel mit über 1000 Bewohner:innen ergeben sich besondere Bedarfe, die wir vor Ort aufnehmen. Aktuell bieten wir verstärkt Deutschunterricht an, haben sowohl das Café, das Elternfrühstück, aber auch die Ausgabe von Fahrrädern intensiviert. Gleichzeitig bieten wir Vernetzungsmöglichkeiten für gastgebende Familien im Stadtteil an und organisieren Fortbildungen im Umgang mit Traumatisierungen. Mit dem monatlichen Runden Tisch koordinieren wir Angebote und Bedarf innerhalb des Stadtteils und verwalten die öffentlichen Mitteln aus dem Verfügungsfonds.
    Der Runde Tisch tagt öffentlich am 1. Mittwoch im Monat, 11.30-13 Uhr, ALTE SCHULE, Tibarg 34, 22459 Hamburg.
    Aktuelle Informationen finden Sie unter www.wirfuerniendorf.de  oder direkt unter info(at)wirfuerniendorf.de
     
  • Hanseatic Help e.V. (Einsatzort: Altona)
    Es wird Hilfe beim Sortieren im Lager gebraucht (Achtung: 2G+-Regelung).  Hinweis: Da die Hilfsbereitschaft der Hamburger:innen sehr groß ist, ist an manchen Tagen keine weitere Unterstützung mehr nötig. Bitte prüfen Sie die Helfer:innen-Ampel auf https://www.hanseatic-help.org/mitmachen/ (aktiviert während der Öffnungszeiten) und schauen Sie, ob derzeit noch Helfer:innen in die Lagerhalle gelassen werden können, bevor Sie sich auf den Weg machen.
     
  • Norddeutsch-ukrainischer Hilfsstab
    Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland e.V.
    Der Hilfstab hat ein Callcenter eingerichtet, bei dem sich Helfer:innen melden können: 0170 4842664 oder 0170 4839366 (bitte nur Anrufe aus Deutschland). Alternativ können sich Helfer:innen über ein Google-Formular registrieren: https://hilfe-ua.de/freiwillige/
    Sie werden kontaktiert, falls Ihre Hilfe benötigt wird.
     
  • Krisenchat Ukraine (Einsatzort: Remote/Von zu Hause aus)
    Psychologische Online-Beratungsstelle für Kinder und junge Erwachsene bis 25 Jahre, auf Ukrainisch/Russisch
    Wenn Sie ausgebildete:r Psychologe:Psychologin sind oder Fachkenntnisse in sozialer Arbeit besitzen und außerdem ukrainische und/oder russische Sprachkenntnisse haben, können Sie den eigens für junge Ukrainer:innen eingerichteten Krisenchat ehrenamtlich unterstützen. Bitte melden Sie sich hier an: Anmeldeformular (Anmeldung in englischer Sprache)
     
  • Unterstützungsplattform #LeaveNoOneBehind
    Bundesweite Koordinationsstelle
    Hier können Sie sich für verschiedene Formen des Engagements zur Verfügung stellen. Sie werden anschließend in den nächsten Wochen über konkrete Hilfsmöglichkeiten informiert bzw. an lokale Hilfsorganisationen weitervermittelt.
     
  • Fördern & Wohnen
    Soziales Dienstleistungsangebot der Stadt Hamburg
    Sie finden hier Fragen und Antworten, wie das städtische Angebot f & w (Fördern & Wohnen) Geflüchtete unterstützt, mit welchen Anlaufstellen in der Stadt wirksam zusammengearbeitet wird und wie bürgerschaftliches Engagement dieses Angebot erweitern kann.
     
  • cant-stop.me
    cant-stop.me ist eine neue Plattform, die Geflüchtete aus der Ukraine mit bereits in Deutschland lebenden Menschen verbinden soll und andersherum. Wie geht das? Ganz leicht: Es können, wie an einem schwarzen Brett, aber für die größten Städte Deutschlands Gesuche und Angebote erstellt werden. 3-sprachig inkl. Ukrainisch. Du hast einen Laptop übrig? Biete ihn an. Du würdest Geflüchteten helfen bei einem Behördengang? Biete es an. Du hast noch Kinderklamotten übrig oder möchtest jemanden in deine Laufgruppe einladen? Biete es an. (…) Angebote und Gesuche können mit einem Mausklick wieder gelöscht werden.

Auf die Schnelle

Niedrigschwelliger Deutschunterricht

Wir suchen Menschen, die gerne Geflüchteten auf ihrem Weg zur Ausbildung oder Arbeitsfindung mit der deutschen Sprache helfen möchten. Sei es für Anfänger*innen oder Fortgeschrittene.Man muss keine ausgebildete Lehrer*in, sondern einfach Spaß haben anderen zu helfen. Erfahrung wäre natürli...

IT Onboarding-Assistenz (m/w/d)

IT Onboarding-Assistenz (m/w/d) Zum nächstmöglichen Zeitpunkt möchten wir diese ehrenamtliche Aufgabe in Deutschland vergeben! Du unterstützt unser IT-Onboarding durch folgende Tätigkeiten:         Du nimmst Kontakt mit unseren neuen Mitarbeitenden auf,        du führst selbst geplante Sch...

Mitarbeit im Spendenbus

Ein Kuscheltier als neuer Freund, ein Puzzle zur Ablenkung oder ein Buch zum Deutsch lernen - all das sind Dinge, für die Geflüchtete wenig Geld haben, die aber wichtig sind für Kinder und Jugendliche nach dem Ankommen in einer neuen Umgebung. Diesem Bedarf möchte das DRK mit einem neu ges...

Foto-Crew: Fröhliche und kontaktfreudige Menschen für ein Event am 1. Juni gesucht

Am Nachmittag des 1. Juni 2022 feiert das Freiwilligen Zentrum Hamburg sein 25 jähriges Bestehen. Es gibt einen Festakt (wir nennen es gern auch Party)  mit geladenen Gästen. Veranstaltungsort ist in St. Georg.Hierfür haben wir einen Fotoautomaten gemietet. Alle Gäste und Gästinnen sollen ...

Leitung einer Gesprächsrunde für Migrant:innen in Tegelsbarg

Ein Verein für Sprachförderung organisiert Gesprächsrunden für Zuwanderer, die den alltagsnahen Sprachgebrauch fördern, den Wortschatz erweitern, Orientierungshilfe und Einblicke in unsere Kultur geben. Dabei werden Theorie und Praxis miteinander verbunden: Statt Vokabeltest und Grammatikp...

Junge Menschen im digitalen Einsatz für Senior:innen

Für ein generationsübergreifendes Projekt in Volksdorf werden junge Menschen ab der 10. Klasse gesucht, die Lust darauf haben, ältere Menschen im Umgang mit ihrem Smartphone fit zu machen. Spezialkenntnisse sind nicht erforderlich, die Vertrautheit mit der Technik reicht aus. Mögliche Frag...

Mentor:innen für Hamburger Schülerstipendiat:innen gesucht

Sie haben Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen? Sie haben Freude daran, junge Menschen bei ihrer Entwicklung und Entfaltung ihrer Potenziale zu unterstützen? Sie wollen einen Beitrag zur Bildungsgerechtigkeit in Deutschland leisten?Als Vertrauensperson und Wegbegleiter bilden S...

Kinder und Jugendliche in der Wahrnehmung ihrer Rechte stärken!

Die ehrenamtlichen Ombudspersonen bilden bezirksgebundene Teams mit unabhängiger Arbeitsorganisation. Aufgabe der ehrenamtlichen Ombudspersonen ist es Kinder, jungen Menschen und ihren Sorgeberechtigten in ihren Anliegen zu unterstützen. Je nach den Bedürfnissen der Hilfesuchenden bedeutet...

Engagiert Euch bei der Kinderstadt Hamburg vom 11. - 22. Juli 2022 in der HafenCity!

Du findest, dass alle Kinder die Möglichkeit haben sollten, spielerisch zu lernen, bist interessiert an städtischen und gemeinschaftlichen Ver-/Aushandlungsprozessen und möchtest gern Teil eines pädagogisch anspruchsvollen Projekts für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren sein? ...

Ehrenamtliche Helfer:innen für das Kinderfest "laut und luise" am 19. Juni 2022 in Planten un Blomen gesucht

»laut und luise« ist seit vielen Jahren ein großes Kindermusikfest, welches traditionell rund um den Musikpavillon von Planten un Blomen stattfindet. Die kleinen und großen Besucher:innen können im Park seltsame und lustige Klanginstallationen ausprobieren, Musikinstrumente spielen lernen,...

Sozialer Aktionstag für Unternehmen "Wi mook dat" am 15. September 2022

Am 15. September 2022 findet wieder der Aktionstag Hamburger Unternehmen „Wi mook dat! statt. Helfen Sie mit Ihren Kollegen und gemeinsam mit anderen Unternehmen Hamburg ein Stück lebenswerter zu machen.Mit dem Wi mook dat!-Aktionstag wird hanseatische Tradition konkret: Mitarbeiter:innen ...

Gesprächsleitung für "Sprache im Alltag - Deutsch sprechen für Zugewanderte"

Aktuell suchen wir sehr dringend eine neue Gesprächsleitung für den Standort Wilhelmsburg (VHS im Bildungszentrum Tor zur Welt) für dienstags 11-12 Uhr.Gesucht werden Freiwillige als Gesprächsleiter:innen für das Projekt "Sprache im Alltag" für Zuwanderer im gesamten Hamburger Stadtgebiet....

Aktuelles

11.04.2022

Am 2. Mai startet die Bewerbungsphase für ein startsocial-Stipendium

Vom 2. Mai bis zum 30. Juni 2022 können sich soziale Initiativen für ein viermonatiges Coaching bewerben und kostenlose Beratung erhalten.