Impressum

lagfa Hamburg (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Hamburg)
c/o ASB Zeitspender-Agentur Hamburg (ASB Landesverband Hamburg e.V.)
Jens Schunk
Weidenallee 56-58
20357 Hamburg
Tel:  +49 40 25 33 05 04
Fax: +49 40 25 49 99 22
info(at)freiwillig.hamburg


Betreiber:
Die Webseite freiwillig.hamburg wird von folgenden Einrichtungen betrieben:

  • alsterdorf assistenz west gGmbH Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Andrea Stonis Registergericht: Amtsgericht Hamburg Registernummer HR B 93384
  • ASB Landesverband Hamburg e.V, vertreten durch Gerd Prüfer, Detlef Hapke; Vereinsregister: Amtsgericht Hamburg, VR7704
  • AWO Landesverband Hamburg e. V., Vorstandsvorsitzender:  Holger Kahlbohm Landesgeschäftsführer: Michael Schröder, VR Hamburg 3713
  • Freiwilligen Zentrum Hamburg,eine Einrichtung des Erzbistums Hamburg
    Am Mariendom 4 – 20099 Hamburg
    Vertreten durch Georg Bergner, Ständiger Vertreter des Diözesandministrators
  • Seniorenbüro Hamburg e. V., vertreten durch Ulrich Kluge (GF), Christian Wienberg, Ingeborg Strempel, Horst Weipert. Vereinsregister: Amtsgericht Hamburg, VR 13746
  • Stiftung Gute-Tat, die Stiftung Gute-Tat ist eine Stiftung nach dem Privatrecht.
    Vertretungsberechtigte Person: Jürgen Grenz (Vorstand) Zuständige Aufsichtsbehörden: Finanzamt für Körperschaften I, Bredtschneiderstr. 5, 14057 Berlin; Senatsverwaltung für Justiz, Salzburger Str. 21-25, 10825 Berlin
  • Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
    Körperschaft des öffentlichen Rechts (§ 1 der Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg vom 21. 1. 2003 in Verbindung mit Ziffer 1.2. des Verzeichnisses der Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg)vertreten durch den Kirchenkreisrat, dieser vertreten durch den Vorsitzenden, Herrn Propst Hans-Jürgen Buhl, und Herrn Dr. Joachim Künkel,Danziger Straße 15-17, 20099 Hamburg
  • Stiftung Haus im Park
    Die Stiftung Haus im Park Hamburg-Bergedorf ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts.
    Vertretungsberechtigte Personen: Susanne Kutz (Vorsitzende des Vorstandes der Stiftung Haus im Park Hamburg-Bergedorf), Dr. Uwe Heinrichs, Renate Nietzschmann, Ulrich Wolgast
    Zuständige Aufsichtsbehörde:Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Justiz und Gleichstellung,Drehbahn 36, 20354 Hamburg

 

Allgemeine inhaltliche Verantwortung

  • Das Angebot des Betreibers besteht aus eigenen und fremden redaktionellen Inhalten.
  • Bezüglich eigener redaktioneller Inhalte besteht eine inhaltliche Verantwortlichkeit des Fachkreises Freiwilligenagenturen im AKTIVOLI-Landesnetzwerk
  • Bezüglich fremder Inhalte, zu denen Verknüpfungen (Links) bestehen, distanzieren wir uns entsprechend dem Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998 ausdrücklich von den Inhalten dieser Internetseiten. Für alle Links gilt: der Betreiber hat keinen Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten Seiten. Die Nutzung von Links, die zu Seiten außerhalb von www.freiwillig.hamburg führen, erfolgt auf eigene Verantwortung der Nutzer.

 

Leichte Sprache:

Bilder; © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013; © Valuing People clipart collection, UK; © Wort-Bild-Marke "Gute Leichte Sprache": Netzwerk Leichte Sprache e.V.

Übersetzung Leichte Sprache: K Produktion, www.k-produktion.de
Prüfung: In Zusammenarbeit mit Elbe-Werkstätten GmbH

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY

Auf die Schnelle

Aktion „Schutz kann auch bunt sein!“ Schutzmasken nähen

Heimarbeiter*innen für die Kreativ- und Textil-Werkstatt mittendrin! in Bergedorf gesucht: Aus gespendeten farbigen und gemusterten Baumwollstoffen sollen waschbare Mehrweg-Mundschutze hergestellt werden. Jede*r näht zuerst für sich und seine Lieben und danach für mittendrin! Wir verteilen die Mundschutze dann gegen einen kleinen Kostenbeitrag weiter. Den Aufruf mit ...

Helfer*innen für die Corona Nachbarschaftshilfe in Hamburg

Wir sammeln für Hamburg Hilfsgesuche und Hilfsangebote für die Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona. Hamburger*innen, die einer Risikogruppe angehören (also Menschen über 60 Jahre und Menschen mit Vorerkrankungen) sind gehalten, ihr Zuhause möglichst nicht mehr zu verlassen und Kontakte zu vermeiden. Wer sich vorstellen kann, einen dieser Menschen zu unterstützen, ...

Online eine Gesprächsgruppe leiten

Können Sie sich vorstellen,  per Videokonferenz eine Gesprächsgruppe zu leiten? In vielen Einrichtungen gibt es Gruppenangebote, die dazu beitragen sollen, dass Menschen miteinander ins Gespräch kommen. Viele dieser Gruppenangebote sind jetzt in Zeiten von Corona abgesagt worden, wenige sind ins Internet verlegt worden. Mit diesem Pilotprojekt möchten wir diese Lücke ...

Online-Nachhilfe / Schularbeitenhilfe

Haben Sie  Spaß daran, jemandem per Videokonferenz Nachhilfe zu geben oder bei den Schularbeiten zu helfen? Sowohl Kinder, als auch Erwachsene, die in diesen Tagen eigentlich zur Schule gehen wollten, sitzen jetzt allein zu Hause über ihren Aufgaben. Einige Kinder können nicht auf die Hilfe der Eltern hoffen, einige Erwachsene schaffen es nicht allein. Daher möchten ...

Online-Aussprache-Coaching (Deutsch)

Haben Sie  Geduld und Ausdauer, mit jemandem per Videokonferenz Deutsch zu trainieren? Einige Menschen, die Deutsch als Fremdsprache gelernt haben, würden gern Aussprache, Intonation oder  Satzbau verbessern oder perfektionieren.  In diesem Pilotprojekt wollen wir dazu Gelegenheit schaffen. In unserem virtuellen Raum des Freiwilligen Zentrums sollen sich "Coaches" und ...

Ein Erklärvideo über die Freiwilligenagentur machen

Was ist eine Freiwilligenagentur?  Vielen Menschen ist das nicht klar. Um das mit einfachen Bildern und kurzen Sätzen zu erklären, wünschen wir uns ein Erklär-Video. Oder sogar auch mehrere!  Vielleicht ist das ein Projekt für einen Social Day Ihrer Firma? Vielleicht können Sie zeichnen, filmen, Animationstechniken... Wir freuen uns über kurze kreative ...

Aktuelles

29.03.2020

20 Millionen Soforthilfe der Aktion Mensch für Helfer*innen in der Corona-Krise

Die Aktion Mensch stellt dein Corona-Soforthilfe-Programm in Höhe von 20 Millionen Euro zur Verfügung. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Bereiche "Assistenz und Begleitung" sowie ...