Datenschutzhinweise

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die ASB Zeitspender-Agentur Hamburg und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den vereinbarten Dienstleistungen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden? Verantwortliche Stelle:
ASB Zeitspender-Agentur Hamburg, Weidenallee 56, 20357Hamburg  

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:
ASB Hamburg Datenschutzbeauftragter, Heidenkampsweg 81, 20097 Hamburg,
Telefon: 040 – 83398132, E-Mail: Datenschutz(at)asb-hamburg.de

2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir nur im Rahmen unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeiten von Ihnen als unseren Kunden erhalten.   Dazu können relevante personenbezogene Daten gehören, z. B. Adressdaten, Geburtsdatum,  biografische Daten, Hobbys und Interessen, berufliche Angaben und Informationen zur statistischen Auswertung.

3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu verschiedenen Zwecken. Grundsätzlich kommen als Zwecke der Verarbeitung in Betracht: Die Verarbeitung zur Anbahnung oder Erfüllung von Vertragsverhältnissen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO), zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Konkret handelt es sich um die Beratung über ehrenamtliches Engagement und die Vermittlung in eine ehrenamtliche Tätigkeit.

4. Wer bekommt Ihre Daten?
Innerhalb des ASB Hamburg, bzw. der ASB Zeitspender-Agentur Hamburg erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeit  brauchen. Dies sind die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASB Zeitspender-Agentur Hamburg. Im Falle eines ehrenamtlichen Engagements in einer Einrichtung des ASB Hamburg erweitert sich der Personenkreis um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Engagementeinrichtung im ASB, dem Träger der Engagementeinrichtung des ASB, dem ASB Landesverband Hamburg e.V. und Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASB Sozialeinrichtungen (Hamburg) GmbH, sowie des ASB Bundesverbandes.  Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind zum Beispiel Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistung oder auch Datenvernichter wie die Firma Reisswolf. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des ASB Hamburg ist zunächst zu beachten, dass wir uns zur Verschwiegenheit verpflichten. Personenbezogene Daten geben wir nur weiter wenn Sie im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit eingewilligt haben, oder wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten. Unter diesen Bedingungen können Empfänger dieser Daten beispielsweise Engagementeinrichtungen anderer Träger, öffentliche Stellen oder Versicherungen sein, die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen  erhalten.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt und ist nicht geplant.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der vereinbarten Dienstleistung, das heißt, bis eine Vermittlung stattgefunden hat oder die Daten durch Widerspruch von Ihnen von uns gelöscht werden. Je nach Einwilligung können die Daten zu Kommunikationszwecken bis auf Widerruf gespeichert bleiben, z. B. für weitere Vermittlungen, die Ausstellung von Engagement-Nachweisen oder die Zusendung von Informationen oder Newsletter.  Im Falle eines Engagements beim ASB Hamburg speichern wir Ihre Daten für die Dauer Ihres Engagements. Nicht zustande gekommene Dienstleistungen werden sofort gelöscht.

7. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.   Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt, können Sie dieser Verarbeitung nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in Art. 21 DSGVO widersprechen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die verantwortliche Stelle unter Punkt 1 gerichtet werden.   Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI).

 

8. Services per WhatsApp-Messenger(Avanti)

Wenn Sie Nachrichten über kurzfristige Engagementmöglichkeiten in Hamburg direkt auf Ihr Smartphone erhalten wollen, können Sie WhatsApp nutzen.

Erst nachdem Sie unsere Telefonnummer in Ihrem Telefon abgespeichert und das Wort „Start“ mit Ihrem Benutzernamen an uns gesendet haben, startet das kostenfreie Messenger-Abonnement.

Wir speichern ausschließlich Ihre Mobiltelefonnummer, Ihren Benutzernamen und den Zeitstempel der Registrierung. Ihre Mobiltelefonnummer wird nur für die Zustellung des Messengers verwendet und sie ist für andere Abonnenten unseres Dienstes nicht sichtbar. Diese können Ihnen auch keine WhatsApp-Nachrichten senden, weil unsere Nachrichten nicht in einer Messaging-Gruppe, sondern einer Broadcast-Liste verschickt werden.

Wir geben Ihre Mobiltelefonnummer nicht an Dritte weiter. Allerdings wird beim Gebrauch der App Ihre Telefonnummer auf die Server von WhatsApp übermittelt. Diese Server stehen zumeist außerhalb der EU. Eine Übertragung in die USA funktioniert auf Grundlage des Privacy-Shield-Abkommens.

Sie erhalten die Informationen nur, wenn Sie die Messenger jeweils explizit bestellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO).

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie eine Nachricht mit "Stopp" schicken.

WhatsApp erhebt wiederum eigenständig Daten, wobei Sie direkt bei diesen Diensten mehr über Zweck und Umfang, Verarbeitung und Nutzung, Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erfahren. Die Datenschutzhinweise von WhatsApp finden Sie hier.

Auf die Schnelle

Mentor*in für Geflüchtete gesucht!

Haben Sie sich in diesem Jahr vorgenommen, endlich ein Ehrenamt zu beginnen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Für unser Mentoring-Projekt für Geflüchtete in Hoheluft suchen wir aktuell ehrenamtliche Mitmenschen, die Geflüchteten beim Ankommen in Hamburg helfen. Ihre Zeitspende ist wert...

Ein-Tages-Reisebegleitung mit der Bahn für einen 13-jährigen Jungen am 9.2. und 23.03. gesucht

Wir suchen dringend eine sympathische Reisebegleitung für einen Jungen von Hamburg nach Graal-Müritz und zurück. Er hat vom 9.2. bis zum 23.03.2022 einen Rehaaufenthalt in Graal-Müritz. Der Junge wird im Rahmen der ambulanten Jugend- und Familienhilfe von der auxiliar GmbH der Stiftung Fre...

Werden Sie Interviewer*innen für den Zensus 2022 in Hamburg

Für die Befragungen von Haushalten und an Wohnheimen im Rahmen des Zensus 2022 suchen wir aktuell Interviewerinnen und Interviewer – sogenannte Erhebungsbeauftragte. Was sind Ihre Aufgaben? Sie führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Hierzu suchen Sie die Ih...

Orchesterwart:in

Sie lieben Musik und Kultur und sind zeitlich flexibel? Haben Spaß an der Arbeit „hinter den Kulissen“? Sind körperlich fit, mit Führerschein, freundlich, zuverlässig und hilfsbereit? Wenn Sie sich gern längerfristig engagieren möchten, ist das vielleicht ein passendes Engagement für Sie!A...

Nachbarschaftshilfe für ältere Menschen gesucht!

Die ASB Nachbarschaftshilfe ist ein Ehrenamtsprojekt, welches an die ASB Sozialstation (Pflegedienst) angebunden ist. Durch unsere häusliche Versorgung älterer Menschen erleben wir immer wieder, wie groß die soziale Isolation und Vereinsamung im Alter sein kann. Wir suchen engagierte Fre...

Lagercaptain gesucht

In unserem Lager in Altona Nord in der Schnackenburgsallee sammeln wir Sachspenden, die wir  an gemeinnützige Einrichtungen und deren Klienten weitergeben. Damit alle ihre benötigten Spenden bekommen, braucht es jemanden, der / die den Überblick hat über Anfragen, Bestand, Helfende Hände, ...

Mitmachen bei Naturschutzaktionen des BUND Hamburg in Wilhelmsburg

Im Bund für Umwelt und Naturschutz könnt Ihr Euch auch ganz einfach bei Mitmachaktionen engagieren. Ihr habt an einem Wochenende ein paar Stunden Zeit? Ihr seid naturinteressiert? Dann schaut doch einmal, ob eine der kommenden Mitmachaktionen etwas für euch ist.Die meisten der kommenden Mi...

Nachbarschaftshilfe für allein lebenden älteren Herren in Altona

Im Rahmen des Projekts Nachbarschaftshilfe der ASB-Sozialstation Altona suchen wir eine:n Freiwillige:n aus Altona-Altstadt und Umgebung, um regelmäßig einen 87-jährigen, allein lebenden Herrn zu unterstützen. Seine Ehefrau ist vor 1 1/2 Jahren gestorben, um sie trauert er sehr. Deshalb is...

Unterstützung der Leitung bei Fundraising und Kommunikation

Ankerland e.V. widmet sich der Hilfe schwer traumatisierter Kinder, Jugendlicher, junger Erwachsener und junger unbegleiteter Flüchtlinge. Der Verein sieht seinen gesellschaftlichen Beitrag darin, die professionelle und allgemeine Öffentlichkeit für das Thema psychische Traumatisierung jun...

Musikpatinnen und Musikpaten für Menschen mit Demenz

Musik ist für Menschen mit Demenz viel mehr als ein kurzweiliger Zeitvertreib. Sie hilft Erinnern und bringt Freude. Die Homann-Stiftung hat deshalb das Projekt der Musikpaten initiiert. Diese besuchen in Zweierteams einmal wöchentlich eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft, um die Bewohnerinnen un...

Mit Hund engagieren beim Hundebesuchsdienst "4 Pfoten für Sie" für Menschen mit Demenz

"4 Pfoten für Sie" ist ein ehrenamtlicher Hundebesuchsdienst für Menschen mit Demenz, der den älteren Menschen Kontakt und Aktivitäten mit Hunden ermöglicht.Der Hundebesuchsdienst ist eines der vielen Angebote der Hamburgischen Brücke für Menschen mit Demenz.Sie haben einen freundlichen, m...

Ehrenamtliche Mitarbeit in der Krankenhaus Seelsorge des UKE

Im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf gibt es mehr als 1.700 Betten. Manche kranke Menschen liegen hier für wenige Tage, andere für Wochen oder Monate. Im Krankenhaus zu sein, ist für viele Menschen eine Belastung. Die evangelische und katholische Krankenhausseelsorge bietet für diese ...

Frühstückshelferinnen und Frühstückshelfer gesucht

Lebenserfahrene Frühaufsteher:innen als Frühstückshelfer:innen für Schulen in Wandsbek, Jenfeld, Horn und Billstedt gesucht! Besonderen Bedarf an freiwilliger Unterstützung haben aktuell die Schulen "Am Eichtalpark" und "Bandwirkerstraße". In der Zeit von 6:30 bis 9 Uhr wird für die Kinder...

Mitmachaktion am 29.01.2022 im Naturschutzgebiet Höltigbaum (Rahlstedt)

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald veranstaltet regelmäßig Aktionstage zur Landschaftspflege, und lädt alle naturbegeisterten Hamburgerinnen und Hamburger zum Mitmachen ein. Am 29.01.22 ist die nächste Aktion im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Rahlstedt geplant.Wir wollen im Naturschutz...

Ehrenamtliche Mitarbeit im ELIM Hospizdienst

Der ELIM Hospizdienst ist ein Teil der ELIM Diakonie und bietet kostenlose Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen zu Hause und in Pflegeeinrichtungen an. Die Begleitung kann je nach Bedürfnis und Wunsch ein Besuch, ein Gespräch, eine Besorgung, ein Spa...

Aktuelles

13.12.2021

Telefonberatung beim Müttertelefon: Zuhören - Mut machen - Wege suchen

Sie suchen ein anspruchsvolles Ehrenamt? Wir vom Müttertelefon in Hamburg-Volksdorf sind jeden Abend von 20 - 22 Uhr für unsere Anruferinnen da. Jedes Jahr rufen viele Hundert Frauen an. Wir hören ...