Datenschutzhinweise

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die ASB Zeitspender-Agentur Hamburg und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und auf welche Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den vereinbarten Dienstleistungen.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden? Verantwortliche Stelle:
ASB Zeitspender-Agentur Hamburg, Weidenallee 56, 20357Hamburg  

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:
ASB Hamburg Datenschutzbeauftragter, Heidenkampsweg 81, 20097 Hamburg,
Telefon: 040 – 83398132, E-Mail: Datenschutz(at)asb-hamburg.de

2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir nur im Rahmen unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeiten von Ihnen als unseren Kunden erhalten.   Dazu können relevante personenbezogene Daten gehören, z. B. Adressdaten, Geburtsdatum,  biografische Daten, Hobbys und Interessen, berufliche Angaben und Informationen zur statistischen Auswertung.

3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu verschiedenen Zwecken. Grundsätzlich kommen als Zwecke der Verarbeitung in Betracht: Die Verarbeitung zur Anbahnung oder Erfüllung von Vertragsverhältnissen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO), zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Konkret handelt es sich um die Beratung über ehrenamtliches Engagement und die Vermittlung in eine ehrenamtliche Tätigkeit.

4. Wer bekommt Ihre Daten?
Innerhalb des ASB Hamburg, bzw. der ASB Zeitspender-Agentur Hamburg erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeit  brauchen. Dies sind die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASB Zeitspender-Agentur Hamburg. Im Falle eines ehrenamtlichen Engagements in einer Einrichtung des ASB Hamburg erweitert sich der Personenkreis um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Engagementeinrichtung im ASB, dem Träger der Engagementeinrichtung des ASB, dem ASB Landesverband Hamburg e.V. und Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASB Sozialeinrichtungen (Hamburg) GmbH, sowie des ASB Bundesverbandes.  Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind zum Beispiel Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistung oder auch Datenvernichter wie die Firma Reisswolf. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des ASB Hamburg ist zunächst zu beachten, dass wir uns zur Verschwiegenheit verpflichten. Personenbezogene Daten geben wir nur weiter wenn Sie im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit eingewilligt haben, oder wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten. Unter diesen Bedingungen können Empfänger dieser Daten beispielsweise Engagementeinrichtungen anderer Träger, öffentliche Stellen oder Versicherungen sein, die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen  erhalten.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt und ist nicht geplant.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der vereinbarten Dienstleistung, das heißt, bis eine Vermittlung stattgefunden hat oder die Daten durch Widerspruch von Ihnen von uns gelöscht werden. Je nach Einwilligung können die Daten zu Kommunikationszwecken bis auf Widerruf gespeichert bleiben, z. B. für weitere Vermittlungen, die Ausstellung von Engagement-Nachweisen oder die Zusendung von Informationen oder Newsletter.  Im Falle eines Engagements beim ASB Hamburg speichern wir Ihre Daten für die Dauer Ihres Engagements. Nicht zustande gekommene Dienstleistungen werden sofort gelöscht.

7. Welche Datenschutzrechte haben Sie?
Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.   Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt, können Sie dieser Verarbeitung nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in Art. 21 DSGVO widersprechen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die verantwortliche Stelle unter Punkt 1 gerichtet werden.   Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI).

Auf die Schnelle

Kinderhospizbegleiter

Unterstützung der Eltern und der Familie mit Kindern die an einer lebensverkürzenden Erkrankung leiden. In einem Schulungskurs von 120 Std. werden Sie auf diese Aufgabe vorbereitet und in den Begleitungen von der Koordination unterstützt.

Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte Frauen fertigen (nähen ...

Die Idee der Herzkissen kommt ursprünglich aus Amerika. Der Schnitt wurde von Nancy Friis-Jensen in Dänemark in Zusammenarbeit mit einer Klinik entwickelt und Nancy begründete das Heart Pillow Project! Von Dänemark aus hat das Projekt dann Deutschland erobert. Die Kissen in Herzform werden ehrenamtlich genäht und an Brustkrebs erkrankte Frauen und Männer im Krankenhaus ...

VorleserInnen für KITA-Kinder gesucht

Gesucht werden Vorleserinnen oder Vorleser für Kitagruppen in Krippe und Elementar. Einsatzzeiten wahlweise an zwei Vormittagen von DI bis FREI in der Zeit von 10 bis 11 Uhr. Die Ehrenamtlichen werden in das Mitarbeiter-Team integriert und haben eine feste Ansprechpartnerin. Es findet eine Schnupperstunde und eine Einführung in die Gruppe und die Tätigkeit statt.  

Helfer(innen) für das Frühlingsfest am 5. Mai 2019 im Tierheim ...

Auch in diesem Jahr feiert das Tierheim in der Süderstraße ein großes Frühlingsfest. Das Tierheim klärt gemeinsam mit anderen Tierschutzinitiativen auf und begeistert Groß und Klein mit Hundeschul-Spaß, Kinder-Aktionen und vegetarischen/veganen Leckereien. Für dieses Fest am 5. Mai 2019  freut sich das Tierheim noch über weitere Helfer*innen - entweder bei der ...

Engagementberatung

Für unser Freiwilligenzentrum am Wandsbeker Markt suchen wir Ehrenamtliche, die Lust haben, Interessierte auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt  zu informieren und zu beraten. Wenn Sie gern neue Menschen kennenlernen und an unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern interessiert sind, dann kommen Sie zu uns ins Team! Neben der Beratungstätigkeit wünschen wir uns die ...

Unterstützung im Team Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen Erfahrungen aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit mit und haben gute IT- oder Web-Design-Kenntnisse? Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung bei folgenden Aufgaben, die unabdingbar sind für das Engagement unseres Vereins: Aufgabenbereiche: •    Texter/in für Veröffentlichungen jeder Art, •    Pflege und Ausbau der Sprachbrücken-Präsenz im ...

Helfer(innen) für das Klangfest für Kinder vom 10. - 12. Mai 2019 ...

Beim Klangfest vom Verein KinderKinder e.V. am 10. - 12. Mai 2019 bringen internationale Künstler und viele hundert Kindern Kampnagel zum Klingen. Über 30 Shows – inszenierte Konzerte, Backstage-Rundgänge und Musiktheaterproduktionen – warten auf große und kleine Hamburger.      Dafür benötigt KinderKinder e.V. die Unterstützung von ehrenamtlichen Helferinnen ...

Aufsichten in einem Privatmuseum

In einem schon 1907 gegründeten Privatmuseum werden alle anfallenden Arbeiten von Ehrenamtlichen geleistet. In der Sommersaison wird am Sonntag von 14 - 17 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Während dieser Zeiten führen Mitarbeiter des Museums Aufsicht, beantworten gerne die Fragen der Besucher, bieten Führungen für Gruppen an. Gesucht werden Menschen, die Freude daran ...

Helfer(innen) für das Kinderfest der LichtwarkSchule am 26. Mai 2019 ...

Die gemeinnützige LichtwarkSchule bietet Grundschulkindern in verschiedenen Hamburger Stadtteilen kostenlose Kunstkurse an. Die LichtwarkSchule fördert gezielt Kinder, die es aus verschiedenen Gründen in der Vorschule und Schule schwer haben und darum besondere Aufmerksamkeit benötigen. Am 26. Mai 2019 feiert die Schule ihr alljährliches kreatives Kinderfest im Museum ...

Koordinator*innen für die Zusammenarbeit von Lese-Mentor*innen und ...

Koordinator*innen sind wichtig für die Organisation und Vermittlung im Hintergrund. Sie betreuen - bei freier Zeiteinteilungen - die Mentor*innen einer Schule und koordinieren die Zusammenarbeit zwischen Mentor*innen und Schüler*innen und zwischen Schule und Verein. Sie sind der Ansprechpartner für Mentor*innen, Lehrer*innen und Eltern dieser Schule.   Sie führen die ...

Als Mentor*in mit Kindern lesen - an verschiedenen Schulen in Hamburg

Jedes Kind soll lesen können!  Wer gut lesen kann, versteht mehr, fragt mehr, lernt mehr — Lesen öffnet Türen. MENTOR vermittelt Kinder, die zusätzliche Förderung gut gebrauchen können, eine Lesepatin oder einen Lesepaten — die Mentoren*innen.  Lesekind und Mentor*in treffen sich zur wöchentlichen Lesestunde in der Schule. Sie gestalten ihre Zeit immer selbst — ...

Etwas gegen Einsamkeit im Alter tun

Für das Projekt "In guter Gesellschaft" suchen wir  Menschen, die sich ehrenamtlich um einen einsamen, älteren Menschen kümmern möchten. Das Angebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die nur noch wenige oder keine sozialen Kontakte haben, sich etwas einsam fühlen und hier und da etwas Unterstützung im Alltag gebrauchen können. Die älteren Menschen leben im ...

Gartenpat*Innen im Botanischen Garten Klein-Flottbek "Loki Schmidt ...

Der Verein "Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens Hamburg" engagiert sich für den Ausbau und die Verschönerung des Botanischen Gartens in Klein Flottbek. Der Verein sucht weitere Gartenpatinnen und Gartenpaten, die bei der Gestaltung des Gartens durch einfache Tätigkeiten im Freigelände mithelfen möchten (Unkraut jäten, Stauden-Rückschnitt, Reinigen von ...

Aktuelles

15.03.2019

seniorTrainerIn werden

seniorTrainerinnen engagieren sich mit ihren Kompetenzen nach Berufsende im gemeinnützigen Bereich, in der Mitte unserer Gesellschaft. Sie lernen interessante Betätigungsfelder kennen, gewinnen neue ...