Datenschutzhinweise

Der transparente Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen als Zeitspender daher einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die ASB Zeitspender-Agentur Hamburg und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen erfasst und verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach der ehrenamtlichen Tätigkeit.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

  • ASB Zeitspender-Agentur Hamburg, Weidenallee 56, 20357Hamburg  

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir nur im Rahmen unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeiten von Ihnen als unseren Kunden erhalten. Dazu können relevante personenbezogene Daten gehören wie z. B. Adressdaten, Geburtsdatum, eventuell biografische Daten, Hobbys und Interessen, berufliche Angaben und Informationen zur statistischen Auswertung.

3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu verschiedenen Zwecken. Grundsätzlich kommen als Zwecke der Verarbeitung in Betracht: Die Verarbeitung zur Anbahnung oder Erfüllung von Vertragsverhältnissen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO), zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO). Konkret handelt es sich um die Beratung über ehrenamtliches Engagement und die Vermittlung in eine ehrenamtliche Tätigkeit.

4. Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb des ASB Hamburg, bzw. der ASB Zeitspender-Agentur Hamburg erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer Beratungs- und Vermittlungstätigkeit brauchen. Dies sind die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASB Zeitspender-Agentur Hamburg. Im Falle eines ehrenamtlichen Engagements in einer Einrichtung des ASB Hamburg erweitert sich der Personenkreis um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Engagementeinrichtung im ASB, dem Träger der Engagementeinrichtung des ASB, dem ASB Landesverband Hamburg e.V. und Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASB Sozialeinrichtungen (Hamburg) GmbH, sowie des ASB Bundesverbandes. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind zum Beispiel Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistung oder auch Datenvernichter wie die Firma Reisswolf. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des ASB Hamburg ist zunächst zu beachten, dass wir uns zur Verschwiegenheit verpflichten. Personenbezogene Daten geben wir nur weiter, wenn Sie im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit eingewilligt haben oder wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten. Unter diesen Bedingungen können Empfänger dieser Daten beispielsweise Engagementeinrichtungen anderer Träger, öffentliche Stellen oder Versicherungen sein, die Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen erhalten, sowie Hilfesuchende, die von Ihrem Ehrenamt profitieren.

5. Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nicht statt und ist nicht geplant.

6. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der vereinbarten Dienstleistung, das heißt, während eines Engagements bei uns oder bis eine Vermittlung in eine externe Einrichtung stattgefunden hat oder bis die Daten durch Widerspruch von Ihnen von uns gelöscht werden. Je nach Einwilligung können die Daten zu Kommunikationszwecken bis auf Widerruf gespeichert bleiben, z. B. für weitere Vermittlungen, die Ausstellung von Engagement-Nachweisen oder die Zusendung von Informationen oder Newsletter. Nicht zustande gekommene oder beendete Dienstleistungen werden nach 6 Monaten gelöscht.

7. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt, können Sie dieser Verarbeitung nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in Art. 21 DSGVO widersprechen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die verantwortliche Stelle unter Punkt 1 gerichtet werden. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI).

8. Müssen Sie Daten bereitstellen?

Die Begründung, Durchführung und Beendigung eines Engagements als Zeitspender setzt voraus, dass Sie uns zumindest Stammdaten zur Verfügung stellen. Stellen Sie uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung, werden wir den Abschluss eines Engagements ablehnen müssen.

9. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Wir nutzen weder eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO noch verfolgt die Datenverarbeitung das Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zur Profilbildung automatisiert zu bewerten.

10. Services per WhatsApp-Messenger(Avanti) und Telegram-Messenger


Wenn Sie Nachrichten über kurzfristige Engagementmöglichkeiten in Hamburg direkt auf Ihr Smartphone erhalten wollen, können Sie WhatsApp oder Telegram nutzen.

Erst nachdem Sie unsere Telefonnummer in Ihrem Telefon abgespeichert und das Wort „Start“ mit Ihrem Benutzernamen an uns gesendet haben, startet das kostenfreie Messenger-Abonnement.

Wir speichern ausschließlich Ihre Mobiltelefonnummer, Ihren Benutzernamen und den Zeitstempel der Registrierung. Ihre Mobiltelefonnummer wird nur für die Zustellung des Messengers verwendet und sie ist für andere Abonnenten unseres Dienstes nicht sichtbar. Diese können Ihnen auch keine Nachrichten senden, weil unsere Nachrichten nicht in einer Messenger-Gruppe, sondern einer Broadcast-Liste verschickt werden.

Wir geben Ihre Mobiltelefonnummer nicht an Dritte weiter. Allerdings wird beim Gebrauch der App Ihre Telefonnummer auf die Server von WhatsApp bzw. Telegram übermittelt. Diese Server stehen zumeist außerhalb der EU. Bei einer Übertragung kann kein europäisches Datenschutzniveau zugesichert werden.

Sie erhalten die Informationen nur, wenn Sie die Messenger jeweils explizit bestellen und somit dem Service einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO).

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie eine Nachricht mit "Stopp" schicken.

WhatsApp und Telegram erheben wiederum eigenständig Daten, wobei Sie direkt bei diesen Diensten mehr über Zweck und Umfang, Verarbeitung und Nutzung, Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erfahren. Die Datenschutzhinweise von WhatsApp finden Sie hier, die Datenschutzhinweise von Telegram finden Sie hier.

Auf die Schnelle

Sie sind Augenarzt / Augenärztin? Unterstützen Sie die EinDollarBrille mit Ihrem Fachwissen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Deutschland ehrenamtliche Unterstützung durch eine:n Augenärztin / Augenarzt (m/w/d)AufgabenKontakte zu anderen Fachleuten der Ophthamologie in Entwicklungsländern aufbauen und intensivieren.Öffentliche Auftritte, insbesondere beim jährlichen IAP...

Ehrenamtlicher Vorstand gesucht!

Wir suchen ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende!Wir sind ein kleiner gemeinnütziger Verein in Hamburg und Brandenburg, mit etwa 20 Mitgliedern, der bundesgeförderte Projekte für die Arbeit mit jungen Migrant:innen umsetzt. Wir haben Jugendmigrationsdienste, arbeiten an Schulen mit Respekt Co...

offene Kunstwerkstatt

Das Projekt Kunstkarawane wandert zwischen kulturellen Einrichtungen und Wohnunterkünften für Geflüchtete in Harburg/Süderelbe umher. Ein offenes, künstlerisches Angebot (Malerei, Siebdruck, Stencilart) läd alle ein mitzumachen, unter anderem mit dem Ziel von Vernetzung, sozialen Kontakten...

Mentoring von Schüler:innen unterschiedlicher Nationalitäten

In einer Internationalen Vorbereitungsklasse an einer Schule in Bergstedt bereiten sich Schülerinnen und Schüler auf den Übergang in das reguläre Schulsystem vor. Zur Begleitung werden Freiwillige gesucht, die Lust darauf haben, sich offen und empathisch mit Kindern unterschiedlicher Natio...

Möbelkaufhaus für Menschen mit geringem Einkommen

Unsere Einrichtung in Barmbek-Süd ist ein gemeinnütziges Möbelkaufhaus für Menschen mit geringem Einkommen (Nachweis ist erforderlich)! Auf einer Ausstellungsfläche von rund 600 qm² werden dem Interessenten Hygiene-, Baby- und Haushaltsartikel, Geschirr und Gläser, Gardinen, Kleinartikel u...

Sportgruppenleitung für Kinder

Wir suchen händeringend Unterstützung für unsere Leichtathletik-Sportgruppen für Kinder (1-6 Jahre) in den Stadtteilen Eppendorf, Winterhude und Hamm.Bei unseren Kleinsten geht es vorrangig darum, Spaß an Bewegung zu vermitteln. Als Teil unserer Sportgruppenleitung (mind. 2 Trainer:innen p...

Aufräumen mit psychisch Erkrankten

Geduldige und kommuniktaive Unterstützung beim Aufräumen gesucht - für psychisch erkrankte MenschenFür den Standort Jenfeld suchen wir geduldige, ehrenamtliche Helfer:innen (m/w/d), die ein soziales Herz haben und diese Stärke gern einsetzen und ausbauen möchten. Sie unterstützen psychisch...

Videoschnitt für "MITmacher stellt vor"

Unsere Videoreihe "MITmacher stellt vor" stellt in einem ca. zweiwöchentlichen Rhythmus auf unserem You-Tube Kanal eine Einrichtung in einem sehr kurzen Video vor. Dabei erzählt jemand aus der Einrichtung, welches Angebot sie für unsere Zielgruppe, nämlich Menschen die geflüchtet oder migr...

Pfoten-Buddies für ältere oder kranke Menschen und ihre Haustiere gesucht!

Pfoten-Buddies – Haustierhilfe Hamburg ist ein gemeinnütziges Projekt vom Arbeiter-Samariter-Bund Hamburg (ASB), das die ehrenamtliche Unterstützung älterer oder erkrankter Menschen bei der Versorgung ihrer Haustiere organisiert – ob Gassigehen, Unterstützung beim Einkauf von Tierbedarf, B...

Avanti Volunteer: Helfer:innen für kurzfristige, zeitlich begrenzte Freiwilligeneinsätze gesucht

Sie können oder möchten sich nur sporadisch ehrenamtlich engagieren? Ein langfristiges Ehrenamt kommt für Sie zur Zeit nicht in Frage?Dann tragen Sie sich in unseren kostenlosen Messenger-Newsletter (WhatsApp oder Telegram) ein. Wir versorgen Sie je nach Bedarfslage gemeinütziger Einrichtu...

Berater*in rund ums Ehrenamt gesucht | Engagement-Beratung

DAS AKTIVOLI Wandsbek freut sich auf Verstärkung Berater*innen gesuchtWir informieren Interessierte rund ums Thema Ehrenamt, vermitteln Ehrenämter, beraten gemeinwohlorientierte Organisationen bei der Zusammenarbeit mit Freiwilligen und pflegen die entsprechenden Datenbanken.Zurzeit erreic...

Familienfreundinnen für Alleineerziehende und Familien gesucht

Der Verein Hilfspunkt sucht "Familienfreundinnen", die ihre Zeit, Liebe und Engagement Kindern und deren Familien geben wollen. Jede Familienfreudin gestaltet ihre Hilfe nach ihren eigenen Möglichkeiten und Interessen, ohne dabei die Bedürfnisse der Familie aus den Augen zu verlieren.Mögli...

Aktuelles

26.10.2022

Einblicke in das Ehrenamt

Am 12. November öffnet connect-ju den Markt der Möglichkeiten in der Zentralbibliothek: Verschiedene soziale Projekte und Vereine zeigen, was sie in Hamburg bewegen und laden Dich zum Mitmachen ...