Details zum Angebot:

Fahrradwerkstatt

100309
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligennetzwerk Harburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligennetzwerk Harburg
Kartenansicht:
Beschreibung:

Die Initiative Sinstorf hilft! möchte aktiv dazu beitragen, dass geflüchtete Menschen so gut wie möglich in unserem Stadtteil integriert werden. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Integration reibungslos läuft und letztendlich erfolgreich ist. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, unseren Teil dazu beizutragen.
Dazu betreiben wir, die Fahrradgruppe von Sinstorf-hilft!, seit vier Jahren die Fahrradwerkstatt in der Winsener Straße, um Fahrradspenden entgegenzunehmen, die Räder wieder verkehrssicher zu machen und sie an Flüchtlinge für einen fairen Preis weiterzugeben. Zudem bieten wir an, die Fahrräder von Flüchtlingen zu reparieren.
Neben der wichtigen Unterstützung bei der Mobilität ist uns auch die aktive Integration ein Kernanliegen. Geflüchtete Menschen können sich an der Reparatur der Fahrräder je nach ihren Möglichkeiten beteiligen. Beim gemeinsamen Schrauben kommen wir mit ihnen ins Gespräch. Mittlerweile hat sich die Fahrradwerkstatt als Ort der Begegnung etabliert.

Wir suchen neue Mitglieder für unser Fahrradwerkstatt-Team,

  •  die Spaß haben, mit uns an den Fahrrädern zu "basteln",
  •  gern etwas handwerkliches Geschick mitbringen
  •  und Interesse, Menschen aus anderen Kulturen zu begegnen und zu helfen.

Wir treffen uns einmal wöchentlich oder nach Vereinbarung in der Werkstatt.

zeitlicher Rahmen:
Zeitaufwand ca. 2 Stunden pro Woche oder nach Absprache.

Details zur Einrichtung

Sinstorf hilft! Integrationsinitiative Sinstorf

Die Initiative Sinstorf hilft! hat sich im Herbst 2015 unter dem Dach der Kirchengemeinde Sinstorf gegründet. Wir alle sind Bewohner der Stadtteile Marmstorf, Langenbek, Rönneburg oder Sinstorf.

Was ist unser Standpunkt?

Den Bau von Flüchtlingsunterkünften wollen wir nicht verhindern, sondern wir möchten aktiv dazu beitragen, dass die neuen Bewohner so gut wie möglich in unserem Stadtteil integriert werden. Wir wollen die Situation nicht schön reden und nehmen daher die Bedenken anderer Anwohner ernst. Aus unserer Sicht ist es nicht selbstverständlich, dass eine Integration reibungslos läuft und letztendlich erfolgreich ist. Aber wir sehen es als unsere Aufgabe an, unseren Teil dazu beizutragen. Für das menschliche Miteinander sind wir zuständig, nicht die Politik!

Was sind unsere Ziele?

  • Wir möchten für die neuen Bewohner Angebote schaffen, z.B. Sprachkurse, Hilfe bei Behördengängen, Gestaltung der Freizeit.
  • Wir möchten den Informationsaustausch im Stadtteil fördern, sodass sich die neuen wie alten Bewohner über Angebote, Unterstützungsmöglichkeiten, Aktivitäten, Ansprechpartner etc. informieren können.
  • Wir möchten auf die kritischen Bewohner zugehen, möchten Sorgen und Ängste ernst nehmen. Wir möchten dabei unterstützen, dass tragfähige Lösungen zustande kommen.

Für die Gesamtkoordination treffen wir uns immer am 4. Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Sinstorfer Kirchengemeinde. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder bei uns mitmachen möchten, melden Sie sich gerne bei den Gruppenleitern oder schauen einfach vorbei.

Details zur Agentur

Freiwilligennetzwerk Harburg
Neue Straße 59
21073 Hamburg

040 - 300 347 46
Webseite

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Cleanups, Workshops und Vorträge zu Plastik organisieren

Wir suchen nach allen Menschen, die Lust haben sich vertieft mit dem Thema Plastik und Abfall zu befassen und sich vorstellen können in diesem Bereich aktiv zu werden. Mögliche Tätigkeiten umfassen - das Organisieren von Aufräumaktionen, Vorträgen oder Workshops zum Thema, - die Vermittl...

Nachhilfe für Schüler:innen und Azubis

Wir sind eine rein ehrenamtliche Flüchtlingsinitiative in Barmbek. Wir bieten unseren Kontakt an, wir sprechen deutsch mit ihnen, bieten Beratung bei Wohnungssuche, bei Ausbildung und Beruf, beim Umgang mit Behörden, beim Umgang mit IT, verbringen Freizeit miteinander. Wir betreiben die We...

DigiTandem: digitale Lernförderung für Grundschulkinder

Per Telefon, Tablett oder Smartphone ein Grundschulkind von zu Hause aus beim Lernen unterstützen. Nicht jedes Kind hatte während der Schulschließungen in der Pandemie das Glück genügend Unterstützung und Aufmerksamkeit zu bekommen, wie es nötig gewesen wäre. Für die Kinder, die bereits Sc...

LeseTandem+ (digital und analog möglich)

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz. Sie eröffnet Grundschulkindern neue Welten. Leider können ca. 40 % der Grundschulkinder nicht in ausreichendem Maße flüssig lesen bzw. verstehen das Gelesene nicht richtig. Diese Kinder benötigen unsere individuelle Unterstützung. Das Programm stellt den ...

Geschichten für Euch

Die Bücherhalle Harburg hat in Kooperation mit dem Sozialraumteam Eißendorf das Projekt "Geschichten für euch" entwickelt: ein Deutschlern-Angebot für Mütter und ihre Kinder.Es gibt viele Frauen, die neu in Deutschland sind und leider nicht an regulären Sprachkursen teilnehmen können, weil...

Aufbereitung und Ausgabe von Lebensmitteln

Die Alstertaler Lebensmittelausgabe versorgt Bedürftige mit gespendeten Nahrungsmitteln. Sie betreibt zwei Standorte, einen in Sasel (Ausgabe dienstags und donnerstags um 12 Uhr) und einen in Berne (Ausgabe donnerstags um 13 Uhr). Für die vorherige Sichtung, Sortierung und Portionierung so...

Glücksmomente in der Lern- und Freizeitbegleitung (digital oder analog möglich)

In Kooperation mit der „Schule Beim Pachthof“ in Hamburg Horn soll das Projekt „Glücksmomente“ den Spaß am Lernen fördern. Wenn eine individuelle Unterstützung in der Grundschule fehlt, kann es leicht passieren, dass der Spaß an der Schule verloren geht. Mit einem Mentor oder einer Mentori...

Unterstützung bei Social Media Arbeit für Hamburger Sachspendendatenbank

Wir sind eine Freiwilligenagentur, die Menschen, Einrichtungen und Unternehmen berät, die sich engagieren möchten. Wir vermitteln engagierte Bürger:innen an Organisationen, die ehrenamtliche Unterstützung brauchen.Außerdem haben wir eine Webseite eingerichtet, die einen Überblick über benö...

Naturschutzaktion am Samstag, 1. Oktober 22 im Naturschutzgebiet Höltigbaum (Rahlstedt)

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald veranstaltet regelmäßig Aktionstage zur Landschaftspflege, und lädt alle naturbegeisterten Hamburgerinnen und Hamburger zum Mitmachen ein. Am Samstag, 1. Oktober 22 ist die nächste Aktion im Naturschutzgebiet Höltigbaum in Rahlstedt geplant.Wir wollen ...

Telefonlotsen für Kinder und Jugendliche

Das Trauma-Info-Telefon richtet sich mit seinem Leistungsangebot an alle privaten und öffentlichen Personenkreise, die mit traumatisierten Kindern, jungen Menschen und ihren Familien zu tun haben. Unsere Mitarbeiterinnen übernehmen die Funktion von „Lotsen im Versorgungsdschungel", die den...

Mitarbeit im Kinderleseclub

Wenn Sie Freude im Umgang mit Kindern und Büchern haben, kann dies die richtige Aufgabe für Sie sein: In einem Kultur- und Bildungstreffpunkt in Sasel gibt es einen Kinder-Leseclub, der sich der Lese- und Sprachförderung von Kindern im Alter von 0-10 Jahren verschrieben hat. Die Kinder kön...

Mithilfe im Hamburger Winternotprogramm für obdachlose Menschen

Weit mehr als 2.000 Menschen leben in Hamburg auf der Straße. Um sie vor der Winterkälte und –nässe zu schützen, stellt das städtische Unternehmen Fördern & Wohnen Übernachtungsplätze im Rahmen des städtischen Erfrierungsschutzes zur Verfügung. Vom 1.November bis 31.3. jeden Jahres können ...

Aktuelles

22.09.2022

AKTIVOLI Fachtag Kommunikation am 05.11.2022

1 Tag, 6 Workshops, 6 Orte Der Fachtag Kommunikation ist ein Fortbildungsangebot, welches sich an alle freiwillig und ehrenamtlich Engagierten richtet. Er wird organisiert vom AKTIVOLI ...