alt text

Details zum Angebot:

Freiwillig Engagierte für das Beratungstelefon "Rund um das Thema Demenz" gesucht! Türkisch und Deutsch

Link zu diesem Angebot (klicken zum Kopieren)

244562
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligennetzwerk Harburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligennetzwerk Harburg
Kartenansicht:
Beschreibung:

Liebe zukünftig freiwillige Kollegen*innen !!
Wir, die Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V., suchen noch freiwillig Engagierte für das Beratungstelefon. Unser Verein ist in der Nähe vom U-Bahn Wandsbek Markt und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Gesucht werden - neben den deutsch sprechenden Telefon-Beratern - auch türkischsprachige Berater.
Die Telefonberatung ist an fünf Tagen in der Woche erreichbar für alle, die Fragen oder Gesprächsbedarf zu Themen rund um das Thema Demenz haben.

Sie arbeiten in Diensten zu je drei Stunden von 10 bis 13 Uhr oder 13 bis 16 Uhr und mittwochs 16 bis 19 Uhr. Sie informieren z.B. zum Krankheitsbild, dem Umgang mit der Erkrankung, zu Unterstützungsangeboten in Hamburg und Sie hören zu, wenn Betroffene oder Angehörige von Ihrer Situation erzählen möchten. Einige Betroffene sprechen lieber oder sogar ausschließlich türkisch, daher freuen wir uns über Berater*innen, die die Beratungen sowohl auf türkisch, als auch auf deutsch machen können.
Sie werden von haupt- und ehrenamtlichen Kolleg*innen sorgfältig eingearbeitet und eingeführt in die Technik der Telefonanlage, sowie in die Themen, Angebote und Möglichkeiten des Vereins. Selbstverständlich werden Sie auch umfassend über das Krankheitsbild, Symptome, Anzeichen und Behandlung informiert und können bei anderen Team-Mitgliedern hospitieren.
Bei Ihrer Tätigkeit sind Sie nicht auf sich allein gestellt: Es ist immer jemand von den Hauptamtlichen vor Ort, so dass Sie bei Fragen und schwierigen Themen jemanden hinzuziehen können.
Sie sind flexibel: ob sie einmal die Woche oder auch alle zwei Wochen eine Schicht übernehmen möchten, steht Ihnen frei.
Sie können sich auf einen festen wöchentlichen Tag festlegen, oder Termine im Monatsplan eintragen.
Viermal im Jahr findet ein Teamtreffen statt, das nicht verpflichtend, aber beliebt ist, weil da Gelegenheit besteht, die Kolleg*innen zu treffen und sich auszutauschen.
Vergütet wird ihr ehrenamtlicher Engagement Im Rahmen einer Aufwandsentschädigung.
Haben Sie Freude am Umgang mit Mitmenschen und Interesse an einer sozial angesehenen Aufgabe.

befristet:
nein, nicht befristet
zeitlicher Rahmen:
3 Stunden von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr oder 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr, mittwochs 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Details zur Einrichtung

Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V
In Hamburg leben mehr als 31.000 Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Mit wachsender Anzahl älterer Menschen und einer längeren Lebenserwartung wird der Anteil betroffener Personen weiter zunehmen. Schätzungen zufolge wird sich die Anzahl bis 2050 mit 60.000 Menschen nahezu verdoppeln. Etwa 60% der Menschen mit einer Demenz werden zu Hause von Angehörigen betreuut und gepflegt. Angehörige sind damit die bedeutendste Stütze zur Absicherung der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz in der eigenen Häuslichkeit. Die Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. ist die Selbsthilfeorganisation für Menschen mit einer Demenz und Angehörige in Hamburg. Sie wurde vor 30 Jahren von Angehörigen und Fachkräften gegründet. Schwerpunkte unserer Arbeit liegen einerseits in der direkten Unterstützung von Menschen mit Demenz und Angehörige durch Beratung, Begleitung und Gruppenangebote und andererseits in der Initierung und Durchführung von Angeboten und Projekten, die offene Bedarfslagen aufgreifen. Dies betrifft z.B. Angebote für Menschen im frühen Stadium oder in jüngeren Jahren einer Demenz. Mit über 16 Gesprächsgruppen für Angehörige in verschieden Stadtteilen in Hamburg ist unsere Arbeit regional und wohnortnah ausgerichtet. Ziel ist es, Menschen mit Demenz und Angehörige in ihrer individuellen Situation zu informieren, zu begleiten und zu entlasten. Ein wesentlicher Punkt dabei ist es, Angehörige mit anderen Angehörigen in Kontakt zu bringen. Neben unterstützenden Hilfen, ist gerade der Kontakt und Austausch mit Gleichbetroffenen für pflegende Angehörige sehr hilfreich, um Tipps, Mut und Kraft in der neuen Lebenssituation zu erhalten. Über Information zu Demenzerkrankungen, Hinweisen zum Umgang mit den Erkrankten und Entlastungsangeboten in Hamburg, stehen die telefonische und aufsuchende Beratung für Menschen mit Demenz und Angehörige sowie Kursangebote und Gesprächsgruppen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Ergänzt wird dies durch spezielle Angebote für Menschen mit beginnender Demenz (Gesprächs- / Kreativgruppen, Treffpunkte), Besuchs- sowie Freizeit- und Urlaubsangebote für Menschen mit Demenz und Angehörige. Wir sind ein Landesverband der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Details zur Agentur

Freiwilligennetzwerk Harburg
Neue Straße 59
21073 Hamburg

040 - 300 347 46
Webseite

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Unterstützung beim Sommerfest!

Machen Sie mit und bereichern Sie unser Sommerfest am 05.07.2024 in Dulsberg! Wir brauchen Ihre Unterstützung für unser Sommerfest am 05.07.2024 von 15:00 bis 18:00 Uhr! Seien Sie dabei und helfen Sie uns, dieses Fest unvergesslich zu machen. Ob bei der Getränkeausgabe oder am Spielestand ...

"Teestube" Begegnung, Gespräche, Hausaufgabenhilfe für erwachsene Geflüchtete

Unser "Teestuben-Team" sucht Unterstützung.Unsere Teestube ist ein Ort der Begegnung für die erwachsenen Geflüchteten unserer Unterkunft. Während die Kinder in der Kinderbetreuung spielen, bietet unser Team von Freiwilligen den Erwachsenen die Möglichkeit, die Teestube zu besuchen. Die Tee...

Elternküche - gesund & lecker gemeinsam kochen

In unsere Elternküche laden wir Schwangere, Mütter und Väter mit ihren Kindern bis drei Jahre ein, um gemeinsam zu kochen (natürlich auch zu essen) und über gesunde Ernährung ins Gespräch zu kommen. Einmal wöchentlich treffen wir uns an einem Vormittag im Malteser Campus in der komplett a...

Studierende stärken Schülerinnen und Schüler

Du studierst an einer Hamburger Hochschule? Du möchtest Dich für junge Menschen einsetzen, dein Wissen und deine persönlichen Erfahrungen weitergeben? Dann freuen wir uns über dich als engagierte*n Mentor*in für Harburger Schüler*innen, die Chancenbenachteiligungen erleben. In einem 1-zu-1...

STARTHILFE - Soziales Mentoring für Jugendliche

Das Projekt STARTHILFE unterstützt junge Menschen ab 14 Jahren, ihre Ziele zu erreichen, Selbstvertrauen zu gewinnen, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen, sich zu strukturieren und zielgerichtet auf den Übergang in einen passenden Ausbildungsberuf vorzubereiten. Neben Schule u...

Patienten-Besuchsdienst: Für Erkrankte in der Klinik da sein

Verschenken Sie Zeit, besuchen Sie Patienten im Krankenhaus.Wenn Sie anderen Menschen Ihre Zeit schenken möchten, wenn Sie Nähe und Zuwendung als Bereicherung für Ihr Leben empfinden und Sie am Gesundungsprozess unserer Patienten mitwirken möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig!Ihr E...