Verhaltenstipps

Bitte denken Sie daran, es geht bei aller Hilfe auch um Eigenschutz und den Schutz anderer Personen. Solidarität ist uns wichtig, aber nicht Aktionismus, sondern sicheres Engagement mit Blick auf das Notwendige!

 

Das oberste Gebot: Sich selbst und andere schützen

  • Eine der besten guten Taten derzeit: Beherzigen Sie die allseits kommunizierten Schutzmaßnahmen (Händewaschen, Abstand halten, Hustenetikette). Mehr Informationen hier. Und weisen Sie andere darauf hin, das auch zu tun. Infografiken dazu finden Sie hier.
  • Klären Sie für sich selbst, ob Sie zu einer Risikogruppe gehören, aus einem Risikogebiet kommen oder im schlimmsten Fall an Covid-19 erkrankt bzw. mit dem Virus infiziert sind.
  • Ob man sich selbst angesteckt hat, kann am besten ein Arzt herausfinden. Wie man genau vorgeht, um einen Verdacht abzuklären, zeigt ein Flussdiagramm hier.
  • Halten Sie sich an die entsprechenden Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und an die Anweisungen der zuständigen örtlichen Behörden.
  • Halten Sie ausreichend Abstand zu Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben – auch aufgrund der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.

 

Weitere Hinweise zum Engagement

Insbesondere werden junge Engagierte benötigt, die nicht zu den Risikogruppen gehören, um für mögliche Einsätze in ihrer Nachbarschaft aktiv zu werden: Dazu zählen u.a. Einkaufsdienste, Rezepte abholen, Apothekengänge, Hunde ausführen, Kontakt per Telefon oder online. Durch Corona werden viele Menschen, insbesondere die Risikogruppen, in ihrem Alltag stark eingeschränkt und können diese Tätigkeiten nicht mehr selbst erledigen.

Kinderbetreuungsangebote werden von uns nicht koordiniert. Wir bitten alle Betroffenen sich darüber bei ihren Schulen und Kitas zu informieren.

Wenn uns in ihrer Nähe ein Bedarf für Unterstützung gemeldet wird, werden wir Sie telefonisch informieren. Dann erhalten Sie einen Zahlencode von uns, damit Sie sich bei der Kontaktaufnahme mit der hilfesuchenden Person „ausweisen“ können und deren Telefonnummer. Dann können Sie gemeinsam das weitere Vorgehen besprechen.

Bitte achten Sie darauf einen Sicherheitsabstand von 1 ½ Metern beim Kontakt mit den hilfesuchenden Personen einzuhalten. Einkäufe können vor der Haustür abgestellt werden. Bitte nehmen Sie auch kein Geld direkt in Empfang. Auch dies kann vorher abgelegt werden. Tiere können zur Übergabe kurz angeleint werden.

Auf die Schnelle

Leitung eines Seniorenkreises

Sie verbringen gern Zeit mit Senior*innen, sind kreativ und können organisieren?Ein Seniorenkreis (Spielegruppe) in Hohenhorst (Rahlstedt) sucht eine neue Leitung. Da auf Grund von Covid-19 der Einsatz klassischer Gesellschaftsspiele kaum möglich ist, sind z. Zt. besonders neue Ideen zur B...

Helfer*innen für ein Gartenprojekt mit Kindern im Kreativgarten e. V. am Samstag, 10. Oktober 2020 in Wilhelmsburg

Wir suchen handwerklich oder gärtnerisch motivierte Helfer*innen für einen Aktionstag am 10. Oktober von 10.30 - 16 Uhr im Kreativgarten in Wilhelmsburg.Der ca. 30 Meter lange Zaun um den Garten des Kreativgarten e. V. besteht aktuell aus Kanthölzern und Draht, der mittlerweile wackelig un...

Social Media – online-Engagement

Wir suchen dringend ab sofort ehrenamtliche Unterstützung im Team Öffentlichkeitsarbeit für den Bereich Social Media. Wenn Sie Erfahrungen in Bereich Social Media sowie Freude am Schaffen im Team haben und die Ziele von Sprachbrücke-Hamburg e.V. unterstützen möchten, freuen wir uns auf Sie...

Online Aussprache-, Betonungs- und Satzbaucoaching (Deutsch)

Haben Sie  Geduld und Ausdauer, mit jemandem per Videokonferenz Deutsch zu trainieren?Einige Menschen, die Deutsch als Fremdsprache gelernt haben, würden gern Aussprache, Intonation oder  Satzbau verbessern oder perfektionieren. In diesem Projekt wollen wir dazu Gelegenheit schaffen. In un...

Ehrenamtliche Familienlotsen für den hamburgweiten Kinderhospizdienst Familienhafen - INFOABEND AM 14.10.2020

Als ehrenamtliche Lotsin oder ehrenamtlicher Lotse betreuen Sie erkrankte Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene (bis 27 Jahre), die Eltern und oder die Geschwisterkinder - je nachdem, wo die Hilfe am nötigsten gebraucht wird. Sie hören zu, Sie trösten, Sie geben Kraft. Sie schaffen dur...

Ehrenamtliche Zahnärzt*innen, Assistent*innen und Fahrer*innen für das Zahnmobil

Mit unserer mobilen Praxis in einem umgebauten Rettungswagen bieten wir eine zahnärztliche Versorgung für Obdachlose und Menschen, die keine Krankenversicherung haben. Unser Team besteht aus ehrenamtlichen Zahnärzt*innen, Assistenzpersonal und ehrenamtlichen Fahrer*innen (Führerschein B od...

Engagieren Sie sich für die Gemeinwohlökonomie Hamburg

Die Gemeinwohl-Ökonomie engagiert sich für ein ethisches Wirtschaftsmodell. Das Wohl von Mensch und Umwelt soll zum obersten Ziel des Wirtschaftens werden. Die Hamburger Regionalgruppe kümmert sich um die regionale Umsetzung und internationale Weiterentwicklung der Gemeinwohl-Ökonomie. Sei...

Engagementberatung

Für unser Freiwilligenzentrum am Wandsbeker Markt suchen wir Ehrenamtliche, die Lust haben, Interessierte auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt  zu informieren und zu beraten. Wenn Sie gern neue Menschen kennenlernen, gut zuhören können und an neuen Tätigkeitsfeldern interessiert sin...

Mitarbeit in der Schul-Cafeteria

Für die Schul-Pausen der Schülerinnen und Schüler um 10 Uhr und 11.30 Uhr werden Brötchen belegt und Obst und Getränke vorbereitet, die auf dem Verkaufstresen ausgelegt und verkauft werden. Nach der 1. Pause wird gemeinsam gefrühstückt. Nach Pausenschluss wird aufgeräumt und die Flächen ge...

Freiwillige Stricker/innen

Die Initiative freut sich über weitere freiwilige Stricker/innen bzw. Handarbeiter/innen, die sich gerne ebenfalls mit ihrem Hobby für einen guten Zweck engagieren möchten. Einmal monatlich treffen sich alle Freiwilligen bei Kaffee und Kuchen zum gemeinsamen Stricken, Handarbeiten und zu G...

Etwas gegen Einsamkeit im Alter tun

Für unseren Besuchsdienst „In guter Gesellschaft“ suchen wir Freiwillige, die einem älteren Menschen in Harburg wöchentlich etwas Zeit schenken und gute Gesellschaft leisten möchten. Wir richten uns an Senior*innen, die allein in der eigenen Wohnung leben (keine Pflegeeinrichtung) und sich...

Aktuelles

17.09.2020

„ Sterbende begleiten lernen

Qualifizierte Vorbereitung für ehrenamtliche Hospizbegleiter*Innen