Details zum Angebot:

Unterstützung im Büro der Sprachbrücke - Hamburg e.V.

63752
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Kontakt aufnehmen:
Freiwilligen Zentrum Hamburg
040 - 24877-360
Kartenansicht:
Beschreibung:

Ab Januar 2021 suchen wir noch einige Freiwillige zur Unterstützung für unser Büro im Grevenweg 89 in Hamm. Haben Sie Freude am eigenständigen Arbeiten und bringen Offenheit und Wertschätzung für Menschen mit Migrationshintergrund mit?
Wir vom Projekt „Sprachbrücke“ organisieren hamburgweit kostenlose Gesprächsrunden für Zugewanderte. 
Die Einsatzzeit ist während unserer Bürozeiten (montags und mittwochs von 14 bis 17 Uhr, bzw. dienstags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr), wir freuen uns über Freiwillige, die einmal oder auch mehrmals in der Woche mithelfen.
Sie sollten kommunikativ sein und über Kenntnisse im Umgang mit MS Word und Excel verfügen. Ihre Aufgaben sind vielfältig: Sie reichen von der telefonischen Auskunft über die Bearbeitung von Post und Emails, Versand von Werbematerialien bis hin zur Pflege von Adresslisten und Statistiken. Aber keine Angst: Sie werden von uns eingearbeitet!
Wir halten uns selbstverständlich an die gültigen Corona-Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Daher wäre es wünschenswert, dass nach Absprache ggfs. die Möglichkeit besteht, auch von zu Hause aus zu arbeiten (Homeoffice).   Der Austausch findet dann per Video-Konferenz statt.

befristet:
nein, nicht befristet
zeitlicher Rahmen:
An den Sprechzeiten Mo + Mi 14 - 17 Uhr und Di + Do 10 - 13 Uhr

Details zur Einrichtung

Sprachbrücke Hamburg

Sprachförderung ist ein wesentlicher Schwerpunkt, damit Menschen mit Migrationshintergrund eine gleichberechtigte Teilhabe in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens erreichen. 
Unser Projekt „Sprache im Alltag" orientiert sich an den gesellschaftlichen Entwicklungen und umfasst zwei Grundangebote: regelmäßige Gesprächsrunden an festgelegten Orten und anschließende Angebote kleinerer Exkursionen zum (lebenspraktischen) Erkunden der neuen Heimatstadt.
Alle Angebote von Sprachbrücke-Hamburg e.V. werden von Ehrenamtlichen geleitet, die für diese Aufgabe speziell geschult werden. 


 

Details zur Agentur

Freiwilligen Zentrum Hamburg
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

040 - 24877-360
Webseite

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

seniorTrainerIn werden - mit Kompetenz gemeinnützige Projekte unterstützen

Seniortrainer*innen engagieren sich nach dem Ende ihres Berufslebens oder der aktiven Familienphase in gemeinnützigen Projekten. Sie bringen ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in einen neuen Zusammenhang des bürgerschaftlichen Engagements ein.Vor der Aufnahme neuer Mitglieder in die Gruppe d...

Mitmachen bei der Wand der guten Taten

Für ihr neues Projekt “Wand der guten Taten” suchen die Hamburger* mit Herz e.V. Menschen, die ihre Mitmenschen bei verschiedensten Aktivitäten unterstützen möchten – schnell und einfach!Die Wand der guten Taten sammelt Hilfsanfragen unterschiedlichster Art – von der Hausaufgabenhilfe über...

Kuchenbäcker*innen für Essensausgaben an bedürftige Menschen gesucht

Dein Topf ist eine soziale Initiative und organisiert  Essensausgaben und Lebensmittelverteilungen an bedürftige Menschen im Karolinenviertel.Die Ausgaben finden freitags, samstags und sonntags jeweils von 14.00 - 17.00 Uhr statt. Hierfür werden Kuchenbäcker*innen gesucht, die einmalig ode...

Helfer*innen für die Corona Nachbarschaftshilfe in Hamburg

Wir sammeln nach wie vor Hilfsgesuche und Hilfsangebote für die Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona. Einkaufen gehen für einen älteren Menschen, den Hund ausführen weil der gesamte Haushalt in Quarantäne ist, ein Rezept von der Apotheke holen, .... Hamburger*innen, die einer Risikogru...

Helfer*innen für die Futterausgabe von Sozialfelle e.V. beim Hamburger Gabenzaun

Sozialfelle e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren von sozial benachteiligten Menschen tierärztlich zu helfen. Als Ergänzung zu ihrer primären Aufgabe, die Tierarztkosten für Tiere von bedürftigen Menschen zu übernehmen, verteilt der Verein auch Tierfutter an obdachlose und bedürftig...

Gesprächsleitung für "Sprache im Alltag - Deutsch sprechen für Zuwanderer"

Gesucht werden Freiwillige als Gesprächsleiter/innen für das Projekt "Sprache im Alltag" für Zuwanderer im gesamten Hamburger Stadtgebiet. Diese Gesprächsrunden sind anders als Lernen in der Schule: Sie richten sich an erwachsene Zuwanderer, die ihre Deutschkenntnisse praxisnah anwenden un...

Aktuelles

20.01.2021

Im Februar startet die Bewerbungsphase für den Förderpenny 2021!

PENNY unterstützt seit 2015 durch die Auslobung des Förderpenny lokale und regionale Projekte und Initiativen, die benachteiligte Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg unterstützen. Durch die ...