Details zum Angebot:

Gesprächsleitung für "Sprache im Alltag - Deutsch sprechen für Zuwanderer"

63686
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Kontakt aufnehmen:
Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
040-30399507
Beschreibung:

Gesucht werden Freiwillige als Gesprächsleiter/innen für das Projekt "Sprache im Alltag" für Zuwanderer im gesamten Hamburger Stadtgebiet. Diese Gesprächsrunden sind anders als Lernen in der Schule: Sie richten sich an erwachsene Zuwanderer, die ihre Deutschkenntnisse praxisnah anwenden und vertiefen möchten.

In kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern finden Unterhaltungen zum Beispiel über Hamburg, Kultur oder Alltägliches statt. Die Gesprächsrunden fördern so den alltagsnahen Sprachgebrauch, erweitern den Wortschatz, geben Orientierungshilfe und Einblicke in unsere Kultur. Dabei verbinden wir Theorie und Praxis: Statt Vokalbeltest und Grammatikprüfung zählt bei uns die Unterhaltung – das Zuhören, Erleben und Gebrauchen von Sprache Zum Abschluss werden gemeinsam Ausflüge zum Thema unternommen.

Die Gesprächsrunden finden jeweils an festen Orten für eine Stunde einmal pro Woche zu einer vereinbarten Zeit statt. Mit Vor- und Nachbereitungszeit beträgt die Einsatzzeit vor Ort ca. zwei bis vier Stunden pro Woche. Eine ausführliche Einarbeitung und Engagement-Begleitung sind selbstverständlich. Sie arbeiten in der Gesprächsleitung im Team, das aus zwei bis drei Gesprächsleiter*innen besteht. 

Wir bieten Ihnen einen Versicherungsschutz und kostenfreie Schulungen und Fortbildungen und Nachweise zu Ihrem Ehrenamt an und laden zu Dankeschön-Feiern ein. Selbstverständlich halten wir uns an die gültigen Corona-Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Einsatzort:
•    Einsatzorte für das freiwillige Engagement als Gesprächsleitung sind stadtweit in ganz Hamburg möglich.
•    Sie richten sich nach der endgültigen Festlegung der Standorte für die Angebote.
•    Aktuell suchen wir dringend für folgende Hamburger Stadtteile: Langenhorn, auf der Veddel und in Wilhelmsburg

Erfahrungen mit der Leitung von Gruppen und im interkulturellen Bereich sind erwünscht, aber keine Voraussetzung.
 

zeitlicher Rahmen:
Start der Tätigkeit: individuell nach Absprache und Einsatzort. Zeitlicher Umfang: 2 Stunden / Woche für mindestens 6 Monate sowie eine Exkursion mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Gesprächsrunden Ergänzend kommen Fortbildungen an mind. 3 Abenden im Jahr (je ca. 2 bis 3 Std.) hinzu.

Details zur Einrichtung

Sprachbrücke Hamburg e.V.

Arbeiten Sie mit in einem gesellschaftlich höchst aktuellen Aufgabenbereich mit viel Gestaltungs- und Entwicklungspotential!

Die Sprachbrücke-Hamburg e.V. unterstützt Menschen mit Migrationshintergrund, deutsch zu sprechen. Wir bieten Gesprächsrunden und Exkursionen, die den alltagsnahen Sprachgebrauch fördern, den Wortschatz erweitern sowie Orientierungshilfe und Einblicke in unsere Kultur geben. Dabei verbinden wir Theorie und Praxis: Statt Vokabeltest und Grammatikprüfung zählen bei uns die Unterhaltung – das Zuhören, Erleben und Gebrauchen von Sprache, auch durch gemeinsame Ausflüge zu den unterschiedlichsten Plätzen der Stadt Hamburg, über die wir sprechen und die zum Thema passen. Die Gesprächsrunden sind für die Teilnehmer/innen kostenlos, unkompliziert und für allo so, wie sie können.

Sie sind bei uns richtig, wenn Sie Folgendes mitbringen:

  • Eine grundlegende Haltung der Wertschätzung und Offenheit für Menschen mit Migrationshintergrund in ihrer besonderen Situation in Deutschland und unabhängig von ihrem Herkunftsland, ihrem Status sowie ihrer religiösen und politischen Haltung
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am eigenverantwortlichen und selbständigen Handeln
  • Teamfähigkeit
  • Freude am Weiterentwickeln durch Sammeln, Reflektieren und Evaluieren des Projektes

Alle Ehrenamtlichen werden durch Beratungen und Schulungen optimal auf Ihre Tätigkeit vorbereitet und während Ihres Engagements begleitet.

Wir sind ein politisch unabhängiger Verein, der vom ehrenamtlichen Engagement getragen wird.

Details zur Agentur

Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
Brennerstraße 90
20099 Hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

seniorTrainerIn werden - mit Kompetenz gemeinnützige Projekte unterstützen

Seniortrainer*innen engagieren sich nach dem Ende ihres Berufslebens oder der aktiven Familienphase in gemeinnützigen Projekten. Sie bringen ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in einen neuen Zusammenhang des bürgerschaftlichen Engagements ein.Vor der Aufnahme neuer Mitglieder in die Gruppe d...

Mitmachen bei der Wand der guten Taten

Für ihr neues Projekt “Wand der guten Taten” suchen die Hamburger* mit Herz e.V. Menschen, die ihre Mitmenschen bei verschiedensten Aktivitäten unterstützen möchten – schnell und einfach!Die Wand der guten Taten sammelt Hilfsanfragen unterschiedlichster Art – von der Hausaufgabenhilfe über...

Kuchenbäcker*innen für Essensausgaben an bedürftige Menschen gesucht

Dein Topf ist eine soziale Initiative und organisiert  Essensausgaben und Lebensmittelverteilungen an bedürftige Menschen im Karolinenviertel.Die Ausgaben finden freitags, samstags und sonntags jeweils von 14.00 - 17.00 Uhr statt. Hierfür werden Kuchenbäcker*innen gesucht, die einmalig ode...

Helfer*innen für die Corona Nachbarschaftshilfe in Hamburg

Wir sammeln nach wie vor Hilfsgesuche und Hilfsangebote für die Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona. Einkaufen gehen für einen älteren Menschen, den Hund ausführen weil der gesamte Haushalt in Quarantäne ist, ein Rezept von der Apotheke holen, .... Hamburger*innen, die einer Risikogru...

Helfer*innen für die Futterausgabe von Sozialfelle e.V. beim Hamburger Gabenzaun

Sozialfelle e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren von sozial benachteiligten Menschen tierärztlich zu helfen. Als Ergänzung zu ihrer primären Aufgabe, die Tierarztkosten für Tiere von bedürftigen Menschen zu übernehmen, verteilt der Verein auch Tierfutter an obdachlose und bedürftig...

Gesprächsleitung für "Sprache im Alltag - Deutsch sprechen für Zuwanderer"

Gesucht werden Freiwillige als Gesprächsleiter/innen für das Projekt "Sprache im Alltag" für Zuwanderer im gesamten Hamburger Stadtgebiet. Diese Gesprächsrunden sind anders als Lernen in der Schule: Sie richten sich an erwachsene Zuwanderer, die ihre Deutschkenntnisse praxisnah anwenden un...

Aktuelles

20.01.2021

Im Februar startet die Bewerbungsphase für den Förderpenny 2021!

PENNY unterstützt seit 2015 durch die Auslobung des Förderpenny lokale und regionale Projekte und Initiativen, die benachteiligte Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg unterstützen. Durch die ...