alt text

Details zum Angebot:

Hafenarbeiter stärken sich in der Kaffeeklappe

Link zu diesem Angebot (klicken zum Kopieren)

65941
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligennetzwerk Harburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligennetzwerk Harburg
Kartenansicht:
Beschreibung:

Aus dem traditionellen Hafenbetrieb waren die Kaffeeklappen nicht wegzudenken. Sie versorgten die Hafenarbeiter während ihrer Schichten und boten ihnen die Gelegenheit, während der Pause Kraft zu tanken. Die Kaffeeklappe bot ihnen stets Speisen und Getränke zu günstigen Preisen an, besonders auch dann, wenn wegen hohen Arbeitsaufkommens mehrere Schichten geschoben werden mussten.

Heute bietet die Kaffeeklappe im Kopfbau des Schuppens 50 A den Besuchern des Deutschen Hafenmuseums während der Öffnungszeiten Kaffee und Kuchen, kleine Gerichte, warme und kalte Getränke an und lädt zum Verweilen ein. So haben die Gäste des Museums die Möglichkeit, in der letzten historischen Kaffeeklappe des Hamburger Hafens diese Atmosphäre mit allen Sinnen zu erfassen.

Gesucht werden Menschen, die gern in der Kaffeeklappe für die Museumsbesucher da sind (entweder die Kaffeeklappe verantwortlich selbst leiten oder mitarbeiten) und vertrauenswürdig sind (Bargeldverkehr).

Besonders wünschenswert sind gute Kenntnisse der deutschen Sprache sowie Kenntnisse in Englisch.

befristet:
nein, nicht befristet
zeitlicher Rahmen:
Nach Vereinbarung. Das Engagement ist an die Öffnungszeiten des Museums innerhalb der Saison vom 02.04. bis 31.12.2023 gebunden.

Details zur Einrichtung

Deutsches Hafenmuseum

Das Deutsche Hafenmuseum präsentiert eine einmalige Sammlung zum Güterumschlag in deutschen Häfen (derzeit noch mit einem gewissen Schwerpunkt auf den Hamburger Hafen), zum Schiffbau sowie zur Schifffahrt auf der Elbe und im Hafen. Wer Geschichte und Entwicklung des Hafens hautnah erleben möchte, ist hier genau richtig.

Das Museum befindet sich mitten im Hafen auf dem letzten und denkmalgeschützten Kaizungenensemble, das vor mehr als 100 Jahren angelegt wurde und seinerzeit einen optimalen Umschlag zwischen Seeschiff und dem Landverkehr möglich machte. Bis Ende der 60er Jahre ist hier über den Bremer Kai der Warenverkehr aus und nach Südamerika abgewickelt worden.

Die Sammlung umfasst Beispiele der materiellen Kultur der letzten 100 Jahre aus Güterumschlag, Schifffahrt, Schiffbau und Meerestechnik. Auf der Pontonanlage im Hansahafen sind die schwimmenden Objekte des Museums wie Saugbagger, Schwimmkran, Hafenbarkasse und zwei Schuten zugänglich. Als neuer Ausstellungshöhepunkt liegt das Segelschiff "PEKING" (Baujahr 1911) seit 2020 am Hafenmuseum, das im Rahmen von Rundgängen zugänglich ist und besichtigt werden kann.

Das Deutsche Hafenmuseum wird vor allem von Freiwilligen getragen: Von Fachleuten, die ihr Arbeitsleben im Hafen verbracht haben oder im Hafen tätig sind und waren, und von Menschen, die sich für die Hafengeschichte interessieren. Sie alle tragen mit ihrem Wissen aus ihrer Arbeit dazu bei, das Museum auf- und auszubauen und es seinen Besuchern näherzubringen.

Details zur Agentur

Freiwilligennetzwerk Harburg
Neue Straße 59
21073 Hamburg

040 - 300 347 46
Webseite

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Deutsch malen: Kreativ + künstlerisch die Deutsche Sprache lernen

Kreativ und künstlerisch eine Sprache lernen? Das geht mit dem altbewährten Format „Deutschmalen“. Haben Sie Lust das Frewilligenteam dabei zu untestützen? Es sind keine Kenntnisse nötig, es geht allein um die Freude am künstlerischen Schaffensprozess. Begleiten Sie das Angebot einmal pro ...

Grafikdesign | Webdesign: ehrenamtliche Unterstützung gesucht

Kennen Sie sich mit Grafik- und Webdesign aus? Haben Sie Erfahrung mit WordPress? Wunderbar! Wir suchen ehrenamtliche Unterstützungfür die Optimierung unseres Internetauftritts (WordPress)für Erstellung eines Flyers  Fühlen Sie sich für eine dieser Aufgabe berufen? Wir freuen uns auf Sie!...

Kultur-Guide: Freiwillige für Ausstellung “ToleranzRäume” gesucht

Für Demokratie und Toleranz! Vom 23. Juli bis  8. Augsut 2024  findet auf dem Wandsbeker Markt die Ausstellung "ToleranzRäume" statt.Für diese Ausstellung werden Freiwillige gesucht, die Lust haben, als "Guides" durch die Ausstellung zu führen und für Fragen der Besucher:innen bereitstehen...

Kaffee, Bummeln, Kino: Freizeit verbringen mit Menschen mit Behinderung

Für das Wohnangebot Buchenring und Buchenkamp (Volksdorf) suchen wir fröhliche Menschen, die Lust haben mit unseren Klientinnen und Klienten schöne Unternehmungen zu veranstaltenn: egal ob es ein Bummel über den Wochenmarkt ist, ein Besuch im Café oder Abende im Theater oder Kino. Wer weit...

Besuchs- und Begleitdienst für ältere Menschen

Sinnstiftend – erfüllend – immer wieder abwechslungsreich. So sind die Besuche bei älteren Menschen. SeniorPartnerinnen und -Partner leisten regelmäßig Gesellschaft, klönen, spielen und lachen, gehen spazieren, helfen beim Einkaufen oder bei Arztbesuchen. Oder hören einfach nur zu. Unsere ...

Begleitung beim Wandern und Besuch von Kulturveranstaltungen gewünscht

64-jährige seh-und hörbeeinträchtigte Frau liebt das Wandern und die Kultur. Hierbei wünscht sie sich Begleitung von einem ebenso interessierten Menschen mit Zeit und Muse. Wichtig ist mir beim Wandern in und um Hamburg, dass die Person Wanderstrecken kennt, diese führt und die gemeinsam e...

Engagementlotsen - Berater:innen für die Vermittlung ins freiwillige Engagement

Die Engagementlotsen - Freiwilligenagentur im Seniorenbüro Hamburg e.V.Lassen Sie sich gern auf Menschen und deren Ideen und Wünsche ein? Sie beraten gern - persönlich, telefonisch und auch schriftlich per E-Mail oder ggf. per Videokonferenz? Engagement anteilig im Homeoffice ist für Sie e...

Kurzzeitpatenschaft - Aufgabenbezogene solidarische Unterstützung

Die Erstaufnahmestelle für Asylsuchende (EA) Harburger Poststraße möchte ein neues Patenschaftsprojekt starten und sucht Menschen, die bereit sind eine Einzelperson oder Familie, die in der EA untergebracht ist, bei bestimmten Herausforderungen zu unterstützen. Das kann die Suche nach eine...

Patienten-Besuchsdienst: Für Erkrankte in der Klinik da sein

Verschenken Sie Zeit, besuchen Sie Patienten im Krankenhaus.Wenn Sie anderen Menschen Ihre Zeit schenken möchten, wenn Sie Nähe und Zuwendung als Bereicherung für Ihr Leben empfinden und Sie am Gesundungsprozess unserer Patienten mitwirken möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig!Ihr E...