Details zum Angebot:

Anonyme Telefonseelsorge

57242

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligennetzwerk Harburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligennetzwerk Harburg
040-519000-950
Beschreibung:

Die TelefonSeelsorge sucht fortlaufend Freiwillige für die Ausbildung zu diesem besonderen Ehrenamt.

Sie bringen mit:

  • psychische Belastbarkeit, um die Not anderer zu sehen und zu teilen
  • Einfühlungsvermögen, um sich in andere Lebenswelten hineinzuversetzen
  • Selbstwahrnehmung, um die eigenen Stärken zu finden und im eigenständigen Dienst am Telefon sorgsam damit umzugehen
  • Teamfähigkeit, um gemeinsam mit den Menschen in Not Entlastung zu finden
  • Offenheit, um Anrufende auch mit ihren religiösen und weltanschaulichen Vorstellungen zum Gespräch einzuladen.

Auf Ihren Dienst am Telefon werden Sie in einer qualifizierten Ausbildung vorbereitet. Die Kosten übernimmt der Träger. Die Ausbildung umfasst ca. 150 Zeitstunden innerhalb von 9 Monaten und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Zu jeder Zeit steht Ihnen ein Ansprechpartner zur Verfügung.

Im Rahmen der Tätigkeit ist die Teilnahme an Supervision und einer kostenfreien Fortbildung jährlich verpflichtend.

zeitlicher Rahmen:
3 Tagdienste à 4 Stunden monatlich und 1 Nachtdienst (8 Std) vierteljährlich.

Details zur Einrichtung

Die TelefonSeelsorge ist Dienst am Menschen und versteht sich als christlicher Auftrag für Menschen, die sich in Not befinden. Sie bietet Ratsuchenden das anonyme, vertrauensvolle Gespräch mit ehenamtlichen Mitarbeiter/-innen. Im Gespräch können die Anrufenden über ihre Lebenssituation sprechen. Das Angebot besteht im Zuhören, Klären und Ermutigen, im Hinführen zu einer eigenen Entscheidung und im Hinweis auf geeignete Hilfen. Die TelefonSeelsorge ist an 365 Tagen rund um die Uhr besetzt.

Details zur Agentur

Freiwilligennetzwerk Harburg
Hölertwiete 5
21073 Hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Aktuelles

17.03.2019

WWF Earth Hour: Licht aus am 30.03.2019 um 20.30 Uhr!

Am 30. März ist es wieder soweit: Um 20.30 Uhr Ortszeit machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Earth Hour. Der WWF möchte ...