Details zum Angebot:

Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden und ihren An-und Zugehörigen

21394

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligen Zentrum Hamburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligen Zentrum Hamburg
040 - 24877-360
Kartenansicht:
Beschreibung:

Ehrenamtliche BegleiterInnnen tragen durch mitmenschliche Begegnung und Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren An- und Zugehörigen zur Entlastung und Verbesserung der Lebenssituation bei.
Nach einer fundierten Schulung (Umfang 50 Stunden) begleiten Sie individuell und „schenken“ als ehrenamtliche Hospizbegleiterin und  Hospizbegleiter Zeit für Begegnungen, Gespräche, gemeinsame Aktivitäten und vieles mehr. Durch ihre Tätigkeit im Norden von Hamburg tragen Sie dazu bei, das Thema Sterben und Tod als Teil des Lebens erfahrbarer zu machen und so ein Stück mehr in die Mitte unserer Gesellschaft zu rücken. Für ihr Ehrenamt sollten Sie bis zu 4 Stunden Zeit wöchentlich zur Verfügung stellen können. Sie werden  unterstützt und begleitet durch hauptamtliche Fachkräfte des Hospiz-Zentrums. Monatliche Supervisionen unterstützen Sie bei der Erfüllung ihrer Tätigkeit. Pflegerische Versorgung gehört ausdrücklich nicht zu den Tätigkeiten der ehrenamtlichen Hospizbegleitung. Anfallende Fahrtkosten werden erstattet.

Für diese Aufgabe ist ein erweitertes Führungszeugnis und die Teilnahme an einer Schulung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt (bei uns)  notwendig.

Der Eigenanteil für den Kurs, der von den zukünftigen Ehrenamtlichen bezahlt werden muss, beträgt 130€ inklusive Arbeitsmaterialien und Imbiss an Samstagen. (Bei Bedarf und nach Rücksprache ist eine Ermäßigung oder Kostenübernahme durch Paten möglich)

Nächster Info-Abend am 27.08.2019, Eidelstedt, Niekampsweg 24. Beginn 18:30 Uhr

Es ist eine Anmeldung (Tel: 040-603 30 01 oder  hospiz-zentrum.hamburg@malteser.org) erforderlich. 

zeitlicher Rahmen:
Wöchentlich ca. 4 Stunden, Einsatz flexibel nach Absprache, oder auch zu festen Zeiten möglich

Details zur Einrichtung

Malteser Hilfsdienst e. V. Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard

Das Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard begleitet seit 1991 schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Bezugspersonen in vertrauter häuslicher Umgebung. Dies meint zum einen das eigene Zuhause, zum anderen stationäre Institutionen, wie z.B. Wohn- und Pflegeeinrichtungen für alte Menschen oder Menschen mit Behinderungen, stationäre Hospize oder Palliativstationen.
Ca. 140 geschulte ehrenamtliche BegleiterInnen und sechs Palliativfachkräfte stellen sich dieser Aufgabe.
Seit 2010 wurde das Angebot um einen integrierten Kinder- und Jugendhospizdienst erweitert und Familien mit erkrankten Kindern, oder auch Familien mit einem sterbenden Elternteil können unterstützt werden. Das Malteser Hospiz-Zentrum im Hamburger Norden bietet Betroffenen eine kostenfreie palliative Fachberatung durch hauptamtliche sowie Begleitung durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen.

Details zur Agentur

Freiwilligen Zentrum Hamburg
Am Mariendom 4
20099 Hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Weibliche Reisebegleitung gesucht!

In Hamburg-Billstedt unterhalten wir ein Wohnhaus, in dem acht Menschen mit Behinderungen in vier Wohnungen als Zweier-Wohngemeinschaften leben können (Einzelzimmer). Eine sehbehinderte Klientin aus dieser Wohngemeinschaft sucht eine 24-stündige Begleitung nach London zu einer Kunstausstellung (ein Wochenende im August). Wir suchen daher eine Ehrenamtliche (w), die bereit ...

Unterstützung am 11. August 2019 im Wilhelmsburger Inselpark

Unter dem Titel „Perspektivenwechsel“ findet ein abwechslungsreiches Sport-Inklusions-Event, u.a.  mit Rollstuhlbasketball-Workshop (mit Bundestrainern und Bundesligaspielern!) am 11. August in Wilhelmsburg statt, für das wir Einzelpersonen und auch Guppen suchen, die sich freiwillig engagieren möchten. Tatkräftige Hilfe benötigen wir beim Auf- und Abbau der ...

Gruppenleitung für ein Projekt mit 5. Klassen

Das Projekt "Klasse(n)TEO" wird für 5. Klassen angeboten, die sich nach einigen Wochen Schule in neuer Formation gemeinsam für einige Tage mit dem Thema Klassengemeinschaft beschäftigen. Dabei werden die Schulklassen in Kooperation von Schule und Kirche begleitet und in den Klassen betreut. Zu den Themen „Den Einzelnen wahrnehmen“, „Kommunikation“, „Die ...

Begleitung einer mobilen Brillensprechstunde

Für die Betreuung mobiler Brillensprechstunden für Obdachlose und Bedürftige in sozialen Einrichtungen der Obdachlosenhilfe werden Freiwillige gesucht. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Vorbereitung der benötigten Materialien, das Heraussuchen geeigneter Spender-Brillen, sowie die Übernahme des Abbaus. Zum Transport der Ausrüstung wird ein eigenes Auto benötigt. Ein ...

Helfer*innen auf dem Kinderbauernhof Kirchdorf in Wilhelmsburg gesucht

Der Kinderbauernhof Kirchdorf ist nicht nur ein naturnaher Spiel- und Lernort für Kinder, sondern auch ein interkultureller Begegnungsort, ein Zuhause für viele Tiere, ein Platz um einzigartige Kindergeburtstage zu feiern und auch ein besonderer Ort für Menschen mit Behinderung. Auf dem Kinderbauernhof Kirchdorf können Kinder über 260 Tiere kennenlernen, sie streicheln ...

Mithilfe im Kinderkleiderladen

Das Familienzentrum auf dem Dulsberg betreibt einen Kinderkleiderladen, der dienstags von 11-15 Uhr, mittwochs von 14-17 Uhr und freitags von 10-14 Uhr geöffnet ist. Der Kinderkleiderladen verkauft Kinderkleidung, Spielzeug, Kinderbücher u.a. zu kleinen Preisen und ermöglicht damit verschiedene Angebote für Kinder und Familien. Zur Unterstützung der hauptamtlichen Kraft ...

Deutschlernhilfe

Als Teil eines flexiblen Hilfsangebots hat sich die Deutschlernhilfe dem Bedarf im Stadtteil angepaßt: Geflüchtete mit Anspruch auf staatlich organisierten Deutschunterricht werden dabei unterstützt, passende Kurse zu fnden und sich anzumelden. Wer keinen staatlichen Deutschkurs besuchen kann oder sich gezielt auf Prüfungen oder Ausbildung vorbereiten möchte, hat die ...

Gärtnerische o. handwerkliche Unterstützung für eine ...

Der Kupferhof in Ohlstedt ist ein Kurzzeit-Zuhause für Kinder und Jugendliche mit Behinderung.  "Hände für Kinder" stellt den jungen Gästen neben Zimmern im Kupferhof ein Team aus Pflegekräften, Therapeuten und Pädagogen zur Verfügung. Aber auch die Familien der jungen Gäste sind herzlich eingeladen, sich im Neuen Kupferhof vom anstrengenden Alltag zu erholen. Hände ...

Begleitung von Reisen für Kinder/Jugendliche

Während der Hamburger Schulferien (Frühjahr, Sommer, Herbst) bieten wir Ferienreisen an, die von engagierten und in Seminaren ausgebildeten freiwilligen Betreuer/innen begleitet werden. Für diese Aufgabe suchen wir Menschen mit hoher Sozialkompetenz, Spaß an der Begleitung und Betreuung von Kindern oder Jugendlichen im Alter von 8-15 Jahren während den 14-tägigen ...

Aktuelles

15.03.2019

seniorTrainerIn werden

seniorTrainerinnen engagieren sich mit ihren Kompetenzen nach Berufsende im gemeinnützigen Bereich, in der Mitte unserer Gesellschaft. Sie lernen interessante Betätigungsfelder kennen, gewinnen neue ...