Details zum Angebot:

Lesepaten für SchülerInnen gesucht - an vielen Schulen im Hamburger Stadtgebiet

167584

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligenagenturen in Hamburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligenagenturen in Hamburg
Beschreibung:

Der Leseleo e.V. hat das Ziel, durch Patenschaften die Lesefähigkeit von Kindern, ihr Textverständnis und die Lust am Lesen zu fördern.

Die ehrenamtlichen Lesepaten treffen sich einmal wöchentlich eine Stunde lang mit ihrem „Leseleo“ in dessen Schule, einer Bücherhalle oder bei ihm zu Hause. Die Jungen und Mädchen erhalten so eine gezielte, individuelle Leseförderung, falls ihnen diese aufgrund ihres Migrationshintergrunds oder anderer familiärer Umstände zu Hause nicht geboten werden kann. Zusätzliche weitere Aktititäten stehen auch auf dem Programm, z.B. kostenlose Besuche im Kindertheater oder Ausflüge in den Zoo.

Am Leseleo nehmen bereits über 30 Schulen im Hamburger Stadtgebiet teil - eine ist auch bestimmt in Ihrer Nähe. 
Werden Sie Lesepate und fördern Sie das Leseverständnis der Leseleo-Kinder!

Aktuell gibt es dringenden Bedarf an Lesepaten in folgenden Stadtteilen:

  • Wentorf
  • Mümmelmannsberg
  • Eidelstedt
  • Wohnunterkunft Rahlstedter Straße

Sprechen Sie uns an, wir laden Sie gerne zu einem Kennenlerngespräch ein, bei dem Sie weitere Einzelheiten erfahren.

Wir suchen Studenten, Berufstätige und Pensionäre - auch Oberstufenschüler sind herzlich willkommen. Alle unsere Paten werden durch eine Schulung auf ihren Einsatz zur individuellen Leseförderung vorbereitet und erhalten vor der ersten gemeinsamen Lesestunde umfassendes Informationsmaterial. Für weiteren Lesestoff, didaktische Hinweise oder individuelle Lernhilfen können Sie sich jederzeit an den Verein wenden.

zeitlicher Rahmen:
Erwartet wird eine verbindliche Mitarbeit über mindestens 1 Jahr, regelmäßig 1 x wöchentlich. Die Termine werden individuell vereinbart, wobei der Einsatz morgens, nachmittags und - nach Rücksprache - auch am frühen Abend oder am Wochenende möglich ist. Die Paten treffen sich mit ihrem „Leseleo“ überwiegend in dessen Schule, einer Bücherhalle oder bei ihm zu Hause (z.B. wenn berufstätige Paten erst abends Zeit haben, wenn die Schulen und Bücherhallen bereits geschlossen haben).

Details zur Einrichtung

Manchmal reicht die Zeit im Unterricht nicht aus, um jedem Kind die individuelle Sprach- und Leseförderung zukommen zu lassen, die es benötigt. Das Projekt Leseleo versucht, diese Lücke zu schließen.

Leseleo vermittelt Studenten, Berufstätige und Pensionäre als Paten an Schüler aus dem Raum Hamburg und Umgebung, die aus familiären Gründen Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben.

Die Lesepaten arbeiten ehrenamtlich, sodass den Familien keine Kosten entstehen.

Die Paten treffen sich während des Schuljahres einmal pro Woche mit ihrem Patenkind, um sich gegenseitig vorzulesen und das Gelesene zu besprechen. Dadurch werden nicht nur die Lese- und Sprachkompetenz der Schüler weiterentwickelt, häufig übernehmen die Paten, auch eine Art Vorbildfunktion für die Schüler. Zusätzlich stellen wir eine stärkere Einbindung der Eltern in das schulische Leben ihres Kindes fest.

Leseleo e.V. ist Mitglied im Netzwerk von Patenschafts- und Mentoringprojekten in Hamburg (siehe auch "Hamburger Wegweise für Mentor- und Patenprojekte").

Details zur Agentur

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Vorleser*innen für den Hanseatic Help Weihnachtsmarkt vom 6-8. ...

Sie lesen gerne Kindern vor? Sie mögen Weihnachten und Weihnachtsgeschichten? Das Team von Hanseatic Help wird dieses Jahr vom 5. - 8.12. einen Weihnachtsmarkt in den Räumlichkeiten von Hanseatic Help organisieren. Für die kleinen Besucher*innen wird es eine kleine Ecke geben, in der Märchen oder Weihnachtsgeschichten vorgelesen werden. Dieses Projekt wird in diesem ...

Lesepaten für SchülerInnen gesucht - an vielen Schulen im Hamburger ...

Der Leseleo e.V. hat das Ziel, durch Patenschaften die Lesefähigkeit von Kindern, ihr Textverständnis und die Lust am Lesen zu fördern. Die ehrenamtlichen Lesepaten treffen sich einmal wöchentlich eine Stunde lang mit ihrem „Leseleo“ in dessen Schule, einer Bücherhalle oder bei ihm zu Hause. Die Jungen und Mädchen erhalten so eine gezielte, individuelle ...

Ehrenamtliche Besuche für ältere Menschen in einer ...

Der Katharinenhof am Hirschpark freut sich über Menschen, die gelegentlich einzelne Bewohner*innen der Senioreneinrichtung besuchen, die keine Angehörigen mehr haben oder weit weg von diesen wohnen und sich über Abwechslung im Einrichtungsalltag freuen. Was Sie gemeinsam unternehmen, bestimmen Sie selbst. Die Bewohner*innen freuen sich über Spaziergänge, gemeinsames ...

Busfahrer*innen und Helfer*innen für den Duschbus GoBanyo für ...

Helfen Sie mit. Beim ersten mobilen Duschbus  "GoBanyo" für obdachlose  Menschen. Unsere Vision ist es, obdachlosen Menschen das Recht zur würdevollen Hygiene zu verschaffen. Der Bus wird im Dezember 2019 in Betrieb genommen. Für die Touren suchen wir Busfahrer*innen (C oder CE ) und Helfer*innen. Zu den konkreten ehrenamtlichen Tätigkeiten gehören hauptsächlich die ...

Aufklärungsarbeit zum Hai und Meeresschutz , flexible ...

Das Angebot an Möglichkeiten ist groß, jeder für sich kann wählen, wobei er mitwirken möchte: - Aufklärungsarbeit an Infoständen - Kontaktaufnahme, Aufklärung und Zertifizierung von Gastronomen - Telefonischer Kontakt zu Kurämtern/Tourist-Infos bzgl. Flyerauslage - Qualifizierung zum Schulreferent/in und Durchführung von Schulstunden oder Begleitung von ...

Unterstützung in der Organisierung und Durchführung von Inklusiven ...

Du bist offen gegenüber anderen Menschen und hast Lust selbst mit ihnen in Kontakt zu kommen? Du hast Lust einen Rahmen zu schaffen, um Begegnungen zwischen verschiedenen Menschen zu ermöglichen? Du kannst selbständig aber auch im Team neue Ideen entwickeln & umsetzen. Das bestehende Konzept wartet darauf sich zu erweitern und zu verändern. Vorbereitungen und Werbung ...

Engagementberatung

Für unser Freiwilligenzentrum am Wandsbeker Markt suchen wir Ehrenamtliche, die Lust haben, Interessierte auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt  zu informieren und zu beraten. Wenn Sie gern neue Menschen kennenlernen, gut zuhören können und an neuen Tätigkeitsfeldern interessiert sind, dann kommen Sie zu uns ins Team! Es sind keine Vorkenntnisse, außer dem Umgang ...

Mithilfe bei Patchwork, einer Beratungsstelle für Frauen, die Gewalt ...

Patchwork ist eine erste Anlaufstation und Beratungsstelle für Frauen in der Metropolregion Hamburg, die  von (häuslicher) Gewalt und Stalking betroffen sind. Wir beraten und begleiten seit 20 Jahren Frauen, die Gewalt erleben. Bei vielen unserer Aufgaben werden wir von ehrenamtlich arbeitenden Frauen unterstützt, insbesondere bei unserer Telefonberatung. Das ...

Moor-Aktionstag am 23.11.2019 im Schnaakenmoor, HH-Rissen

Der NABU Hamburg freut sich über HelferInnen für den "Moor"-Aktionstag am 23.11.2019 im Schnaakenmoor in Rissen. Der Einsatz findet von 10 bis etwa 15 Uhr statt. Moore bieten Rückzugsräume für seltene Tier- und Pflanzenarten. Aber auch für uns leisten intakte Moore wichtige Dienste: für den Klimaschutz, als Wasserspeicher und für die Naherholung. Der NABU setzt sich ...

Mitmachen beim Moor-Aktionstag im Duvenstedter Brook am Samstag, ...

Moore bieten Rückzugsräume für seltene Tier- und Pflanzenarten. Aber auch für uns leisten intakte Moore wichtige Dienste: für den Klimaschutz, als Wasserspeicher und für die Naherholung. Der NABU setzt sich deshalb für den Schutz der Hamburger Moore ein - und Sie können mitmachen! Im Winterhalbjahr veranstaltet der NABU Hamburg in unterschiedlichen Mooren ...

Ehrenamliche Hilfe im Feuerwehrmuseum

Das Feuerwehrmuseum freut sich über ehrenamtliche Mitarbeiter in allen Bereichen der Museumstätigkeit. Willkommen sind handwerklich versierte Menschen aus allen Sparten, aber auch Freiwillige für die Unterstützung des Kassendienstteams sowie Helfer/innen für besondere Veranstaltungen des Museums.

Essensausgabe für bedürftige und obdachlose Menschen

Der Verein Hilfspunkt bietet in verschiedenen Treffpunkten kostenloses Essen für Obdachlose und Bedürftige an.  Viele Menschen nehmen dieses Angebot gern an: Hartz IV-Empfänger, Kleinstrentner und bedürftige Menschen kommen regelmäßig zu den Treffpunkten. Oft kommen Besucher auch, wenn das Geld am Ende des Monats knapp wird oder wenn sie einsam sind und Kontakte suchen. ...

Aktuelles

30.07.2019

Avanti! das kleine Ehrenamt für zwischendurch.

Hier anmelden! Sie wollen mal reinschnuppern ins Ehrenamt?Sie können oder wollen sich (noch) nicht regelmäßig oder längerfristig engagieren?Sie wollen lieber mal spontan etwas tun? Dann ist Avanti ...