Details zum Angebot:

Busfahrer*innen und Helfer*innen für den Duschbus GoBanyo für obdachlose Menschen

159838

Stadtteile:
St. Pauli (Mitte), St. Georg (Mitte), Altona-Altstadt (Altona), 9. hamburgweit, 7. Bezirk Harburg, 6. Bezirk Hamburg Nord, 5. Bezirk Wandsbek, 4. Bezirk Hamburg-Mitte, 3. Bezirk Bergedorf, 2. Bezirk Eimsbüttel, 1. Bezirk Altona
Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligenagenturen in Hamburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligenagenturen in Hamburg
Beschreibung:

Helfen Sie mit. Beim ersten mobilen Duschbus  "GoBanyo" für obdachlose  Menschen. Unsere Vision ist es, obdachlosen Menschen das Recht zur würdevollen Hygiene zu verschaffen.

Für die Touren suchen wir Busfahrer*innen (C oder CE ) und Helfer*innen. Zu den konkreten ehrenamtlichen Tätigkeiten gehören hauptsächlich die Hilfe am Bus, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren. Die Helfer*innen empfangen die Gäste und reinigen die Duschen nach dem Bad.

Prima ist natürlich, wenn Sie für diese Aufgabe bereits Erfahrungen mit Obdachlosen gesammelt haben. Wichtig ist aber vor allem, dass Sie  keine Berührungsängste mit unseren Gästen haben. 

Der Betrieb ist zurzeit auf Sonntag und Donnerstag beschränkt. Die Betriebszeiten sind von 9-16 Uhr, wobei wir diese für ehrenamtliche Mitarbeiter in zwei Schichten (z.B. 9-12.30 Uhr und 12.30-16 Uhr) gestalten. Perfekt wäre eine regelmäßige Unterstützung (1x die Woche, alle 2 Wochen oder einmal im Monat, jeweils eine Schicht). Wir hoffen natürlich auf viele langfristige Unterstützer*Innen, aber auch wer nur für einen bestimmten Zeitraum mithelfen kann, ist herzlich willkommen.

Sie können das Projekt jedoch auch auf andere Weise ehramtlich unterstützen, sei es im organisatorischen Bereich oder mit technischem Know-How.

Wir bieten regelmäßig Infoabende für neue Interessenten und aktive Ehrenamtliche an, um sie auf den neuesten Stand des Projektes zu bringen. Alle ehrenamtlichen Helfer*innen werden außerdem durch Schulungen auf ihre Aufgabe vorbereitet und haben immer eine hauptamtliche Mitarbeiterin/ einen hauptamtlichen Mitarbeiter zur Seite.

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren und mehr erfahren möchten, können Sie sich jederzeit melden, um erste Fragen zu klären und sich bei Interesse für den nächsten Infoabend anzumelden. Dazu können Sie sich direkt bei GoBanyo oder zuerst bei einer der  Hamburger Freiwilligenagenturen melden.

GoBanyo:
Webseite: https://gobanyo.org/
Facebook-Helferkreis: https://www.facebook.com/groups/1241345459359979/

zeitlicher Rahmen:
Der Betrieb ist zunächst für vier Tage von Sa bis Mo und Donnerstag geplant. Die Betriebszeiten sind von 9-16 Uhr, wobei wir diese für ehrenamtliche Mitarbeiter in zwei Schichten (z.B. 9-12.30 Uhr und 12.30-16 Uhr) gestalten wollten.

Details zur Einrichtung

Wir werden in Zusammenarbeit mit weiteren gemeinnützigen Vereinen, Stiftungen, Organisationen, der Hamburger Hochbahn, sowie zuständigen Behörden einen Duschbus schaffen und betreiben, der Obdachlosen die Möglichkeit des würdevollen Waschens gibt.

Hygiene und die damit verbundene Gesundheitspflege sollen die Grundpfeiler für die obdachlosen Gäste werden, um wieder Selbstvertrauen zu gewinnen.

In dem Duschbus werden drei Duscheinheiten inklusive WC und Waschbecken, sowie Steckdosen installiert. Eine Duscheinheit ist komplett barrierefrei. Ebenso gibt es eine kleine Kleiderkammer und verschiedenste (Pflege-)Produkte. GoBanyo soll darüber hinaus als Knotenpunkt für weitere soziale Kontakte, Beratungen und mobile Angebote für Obdachlose werden.

Details zur Agentur

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

DigiTandem: Digitale Lernförderung für Grundschulkinder von zu Hause

Per Telefon, Tablett oder Smartphone ein Grundschulkind von zu Hause aus beim Lernen unterstützen. Einem Kind Zeit und ein offenes Ohr schenken und trotz einer räumlichen Distanz Nähe schaffen. Gerade Kinder sind in der Corona-Krise stark betroffen und nicht alle Eltern können die Kinder beim Homeschooling im erforderlichen Umfang unterstützen.  KinderHelden setzt auf ...

Aktuelles

29.04.2020

Fonds zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen im Bezirk Hamburg-Nord

Ehrenamtliches Engagement in Sportvereinen, Senioreneinrichtungen, im Kulturbetrieb, im Umfeld von Wohnunterkünften für Geflüchtete oder in einem Kinderprojekt ist maßgeblich für den sozialen ...