Details zum Angebot:

Mit Hund engagieren beim Hundebesuchsdienst "4 Pfoten für Sie" für Menschen mit Demenz

148232

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligenagenturen in Hamburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligenagenturen in Hamburg
Beschreibung:

Sie haben einen freundlichen, menschenbezogenen Hund und wünschen sich eine Aufgabe, die Sie mit Ihrem Vierbeiner verbindet und mit der Sie Menschen mit Demenz eine Freude machen können? Dann werden Sie Mensch-Hund-Team in unserem Projekt in Hamburg!

Weil Nähe keine Worte braucht...

Die Begegnung mit Hunden ermöglicht Menschen mit Demenz eine Verständigung, die wortlos auf einer tiefen emotionalen Ebene verläuft. Die Vierbeiner vermitteln Wärme, schaffen eine Art von Vertrauen und bringen Kontakt und Aktivität. Ehrenamtlich besuchen geschulte Mensch-Hund-Teams an Demenz erkrankte Menschen in ihrem Zuhause und sorgen für Freude und Abwechslung im Alltag und entlasten dadurch zeitweise die Angehörigen.

Grundsätzlich ist jede Hunderasse für den Besuchsdienst geeignet, solange der Vierbeiner mindestens 18 Monate alt und gesund ist sowie einen guten Grundgehorsam und vor allem Freude am Kontakt mit anderen Menschen besitzt. Nach bestandenem Eignungstest bekommen Sie eine kostenlose 40-stündige Basisschulung (ohne Hund) über den Umgang mit Menschen mit Demenz sowie ein Besuchshundetraining (mit Hund). Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein entsprechendes Zertifikat und können ins ehrenamtliche Engagement starten! 

Wir suchen Freiwillige in ganz Hamburg, die Freude am Umgang mit Menschen, Empathie, Zuverlässigkeit, Offenheit, Lernbereitschaft sowie Mobilität mitbringen.

Der nächste Qualifizierungskurs für die Helfer*Innen beginnt am 18.3.2020. Der Schulungsort ist in der Martinistraße in Eppendorf. Interessierte können sich jederzeit melden, um vorab zu prüfen, ob das Engagement zu ihnen passt.

Vor Beginn der Schulung müssen die Hunde an einem kleinen Eignungstest teilnehmen. Das Bestehen dieses Eignungstests ist Voraussetzung für den Beginn der Schulung.

Termine für die Eignungsprüfung sind am 7.3.20, 8.3.20 jeweils um 10Uhr in der Martinistraße 44. (Es muss nur ein Termin wahrgenommen werden).

Bitte beachten Sie: Die Schulung selbst ist kostenlos, die Kosten werden von der Hamburgischen Brücke getragen. Die Hundebesitzer*innen zahlen lediglich die Gebühr des BVZ-Hundeführerscheins, der nach Abschluss der Schulung erworben wird. Es ist aber verpflichtend an der Prüfung zum Hundeführerschein teilzunehmen. Die Kosten für die Gebühr betragen 120 Euro.

Wenn Sie sich für dieses Engagement interessieren, können Sie mit einer der Hamburger Freiwilligenagenturen Kontakt aufnehmen. Diese stehen für Ihre Fragen zur Verfügung und stellen auf Wunsch den Kontakt zur Einrichtung her.

zeitlicher Rahmen:
mind. 1 Std in der Woche

Details zur Einrichtung

Die HAMBURGISCHE BRÜCKE ist ein überparteilicher und überkonfessioneller Verein, der ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke verfolgt.

Zu unseren Heimathäfen zählen drei ambulante Pflegedienste in Eppendorf, in Fuhlsbüttel-Langenhorn und in Wandsbek-Barmbek, unsere sozialpsychiatrischen Beratungszentren sowie unsere Beratungsstelle für ältere Menschen und ihre Angehörigen.

Wir bieten neben häuslicher Pflege auch die Vermittlung individueller Hilfen an, unterstützen psychisch erkrankte Menschen und stellen uns der neuen gesellschaftlichen Herausforderung: der Krankheit Demenz.

Details zur Agentur

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Aktion „Schutz kann auch bunt sein!“ Schutzmasken nähen

Heimarbeiter*innen für die Kreativ- und Textil-Werkstatt mittendrin! in Bergedorf gesucht: Aus gespendeten farbigen und gemusterten Baumwollstoffen sollen waschbare Mehrweg-Mundschutze hergestellt werden. Jede*r näht zuerst für sich und seine Lieben und danach für mittendrin! Wir verteilen die Mundschutze dann gegen einen kleinen Kostenbeitrag weiter. Den Aufruf mit ...

Helfer*innen für die Corona Nachbarschaftshilfe in Hamburg

Wir sammeln für Hamburg Hilfsgesuche und Hilfsangebote für die Nachbarschaftshilfe in Zeiten von Corona. Hamburger*innen, die einer Risikogruppe angehören (also Menschen über 60 Jahre und Menschen mit Vorerkrankungen) sind gehalten, ihr Zuhause möglichst nicht mehr zu verlassen und Kontakte zu vermeiden. Wer sich vorstellen kann, einen dieser Menschen zu unterstützen, ...

Online eine Gesprächsgruppe leiten

Können Sie sich vorstellen,  per Videokonferenz eine Gesprächsgruppe zu leiten? In vielen Einrichtungen gibt es Gruppenangebote, die dazu beitragen sollen, dass Menschen miteinander ins Gespräch kommen. Viele dieser Gruppenangebote sind jetzt in Zeiten von Corona abgesagt worden, wenige sind ins Internet verlegt worden. Mit diesem Pilotprojekt möchten wir diese Lücke ...

Online-Nachhilfe / Schularbeitenhilfe

Haben Sie  Spaß daran, jemandem per Videokonferenz Nachhilfe zu geben oder bei den Schularbeiten zu helfen? Sowohl Kinder, als auch Erwachsene, die in diesen Tagen eigentlich zur Schule gehen wollten, sitzen jetzt allein zu Hause über ihren Aufgaben. Einige Kinder können nicht auf die Hilfe der Eltern hoffen, einige Erwachsene schaffen es nicht allein. Daher möchten ...

Online-Aussprache-Coaching (Deutsch)

Haben Sie  Geduld und Ausdauer, mit jemandem per Videokonferenz Deutsch zu trainieren? Einige Menschen, die Deutsch als Fremdsprache gelernt haben, würden gern Aussprache, Intonation oder  Satzbau verbessern oder perfektionieren.  In diesem Pilotprojekt wollen wir dazu Gelegenheit schaffen. In unserem virtuellen Raum des Freiwilligen Zentrums sollen sich "Coaches" und ...

Ein Erklärvideo über die Freiwilligenagentur machen

Was ist eine Freiwilligenagentur?  Vielen Menschen ist das nicht klar. Um das mit einfachen Bildern und kurzen Sätzen zu erklären, wünschen wir uns ein Erklär-Video. Oder sogar auch mehrere!  Vielleicht ist das ein Projekt für einen Social Day Ihrer Firma? Vielleicht können Sie zeichnen, filmen, Animationstechniken... Wir freuen uns über kurze kreative ...

Aktuelles

29.03.2020

20 Millionen Soforthilfe der Aktion Mensch für Helfer*innen in der Corona-Krise

Die Aktion Mensch stellt dein Corona-Soforthilfe-Programm in Höhe von 20 Millionen Euro zur Verfügung. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Bereiche "Assistenz und Begleitung" sowie ...