Details zum Angebot:

Begleitung und Ausflüge für hilfebedürftige Personen

143012

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligennetzwerk Harburg Kontakt aufnehmen:
Freiwilligennetzwerk Harburg
040-519000-950
Beschreibung:

Wir suchen für eine kleine Gruppe unserer Bewohner, die leider wenige oder keine Angehörige haben und daher kaum noch Besuch erhalten, eine feste und zuverlässige Kontaktperson, die regelmäßig zu Besuch kommt, bei einem Bummel begleitet, Eis essen oder Kaffeetrinken geht, Ausflüge organisiert und begleitet.

Die Bewohner haben eine geistige Behinderung, sind aber alle kontaktfreudig und verständig. Dabei relativ selbstständig in ihrem Auftreten und benötigen oftmals nur Zuspruch oder Erklärung, um sich zurecht zu finden. Vertrauen ist gut und rasch aufgebaut. Wir würden die Kontakt- und Kennlernphase begleiten und Ihnen mit Rat und Tat beiseite stehen, um einen guten Zugang zum entsprechenden Bewohner zu finden.

In der Regel geht es den Betroffenen um die Begleitung und den Austausch bei Unternehmungen, die in Gesellschaft natürlich viel mehr Freude bereiten.

Alle Personen sind freundliche und recht selbstständige Menschen, die vormittags einer Tätigkeit nachgehen und sich sehr über eine Kontaktperson in ihrer Freizeit freuen würden.

zeitlicher Rahmen:
Es kann ein wöchentlicher Besuch mit kleinen Unternehmungen stattfinden. Oder gern auch ein längerer Ausflug alle 14 Tage oder 1mal im Monat.

Details zur Einrichtung

Die Wohngruppe Kaspar-Hauser-Haus von Insel e.V. bietet erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung ein Zuhause.

In der Wohngruppe leben derzeit dreizehn Menschen im Alter von 21 bis 89 Jahren in einer Jugendstil-Villa mit Garten. Es gibt mehrere Gemeinschaftsräume.

Das Büro befindet sich ebenfalls im Haus.

Das Kaspar-Hauser-Haus ist waldnah im Stadtteil Heimfeld gelegen. Mit einer direkten Busverbindung erreicht man die Harburger Innenstadt in zehn Minuten.

Das Mitarbeiterteam ist rund um die Uhr vor Ort und besteht aus Erziehern, Sozialpädagogen und weiterem unterstützenden Personal.

Sie begleiten und assistieren bei der täglichen Lebensführung entsprechend den Vorstellungen und Wünschen der Bewohner und fördern deren Selbstbestimmung und Selbständigkeit

nach individuellen Möglichkeiten. Auch die Kontakte zu Angehörigen, Freunden und rechtlichen Betreuern etc. werden gefördert und bei Bedarf unterstützt.

Bei der Freizeitgestaltung legen die BewohnerInnen viel Wert auf individuell abgestimmte Unternehmungen und Ausflüge.

Es gibt kulturelle und sportliche Veranstaltungen. Daneben wird musiziert, getanzt und auch gern gemeinsam gefeiert – Geburtstage, Jahresfeste und vieles weitere, das Anlass zum feiern bietet…

In wöchentlichen Gruppentreffen werden alle Aktivitäten inklusive des Speiseplans mitgestaltet und mitbestimmt. Auch alle Fragen über das Zusammenleben werden in diesem Rahmen miteinander besprochen.

Kurzum: Das Leben in der Kaspar-Hauser-Wohngruppe ist selbstbestimmt und ereignisreich.

Details zur Agentur

Freiwilligennetzwerk Harburg
Hölertwiete 5
21073 Hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Aktuelles

17.03.2019

WWF Earth Hour: Licht aus am 30.03.2019 um 20.30 Uhr!

Am 30. März ist es wieder soweit: Um 20.30 Uhr Ortszeit machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Earth Hour. Der WWF möchte ...