Details zum Angebot:

Ehrenamtliche Mitarbeit im AMBULANTEN Hospizdienst des Hamburger Hospiz in Altona

122141

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur ASB Zeitspender-Agentur Hamburg Kontakt aufnehmen:
ASB Zeitspender-Agentur Hamburg
040 / 25 33 05 04
Kartenansicht:
Beschreibung:

Hospizarbeit ist ein Ehrenamt das beschenkt! Der kleine Urlaub vom Ego, wenn wir ein bisschen unserer Lebenszeit in den Dienst anderer stellen, lässt erkennen, was wirklich wichtig ist, schafft eine intensive Nähe zu uns selbst und den von uns besuchten Menschen.

Intensive und spannende Lernprozesse ermöglichen auch hilfreiche Einsichten und Veränderungen im eigenen Leben. In der vertrauensvollen und zugewandten Atmosphäre entstehen zudem neue Freundschaften, die das eigene soziale Netz ergänzen und bereichern.

Für die ehrenamtliche Mitarbeit ist eine Auseinandersetzung mit der Lebenswirklichkeit von tödlich erkrankten Menschen und deren Angehörigen Voraussetzung. Deshalb nehmen die ehrenamtlichen HospizlerInnen vor Beginn ihrer Tätigkeit an einer umfangreichen Schulung teil, die sich über fünf Monate und ca. 100 Unterrichtseinheiten erstreckt. Unterrichtsschwerpunkte sind Biografiearbeit, Kommunikation, Kraftquellen und Selbstreflexion.

In einem Praktikum erleben sich die künftigen HospizlerInnen erstmals im Kontakt mit hilfsbedürftigen Menschen und reflektieren ihre Erlebnisse in einer engmaschigen Supervision. So sind HospizlerInnen gründlich auf ihre Aufgabe vorbereitet und vor Überforderung geschützt.

Wer überlegt, ein Ehrenamt im Ambulanten Hospizberatungsdienst aufzunehmen, sollte die folgende Checkliste gedanklich für sich durchgehen.
  • emotionale Stabilität, keine akuten Trauerprozesse, keine größeren belastenden Veränderungen im Leben
  • Toleranz gegenüber fremden religiösen und moralischen Werten
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion und Dokumentation
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Schulung, Supervision und Fortbildung
  • keine bereits bestehende ehrenamtliche Tätigkeit im mitmenschlichen Bereich, die fortgesetzt werden soll
  • der Wunsch ehrenamtlich tätig zu werden
  • die Bereitschaft, sich auf eine mindestens einjährige Mitarbeit einzulassen
  • Das Ehrenamt kann gegenüber beruflichen und privaten Kontakten und Rollen abgegrenzt werden
  • zeitliche Kapazität von mindestens drei Wochenstunden
  • räumliche Nähe bis etwa 30 Minuten Anfahrtszeit

Wenn Sie mehr über dieses Engagement erfahren möchten, können Sie vorab ein telefonisches Informationsgespräch vereinbaren.
Mehr Informationen finden Sie unter: http://www.hamburger-hospiz.de/engagement

Der Kurs für die ambulante Hospizarbeit  hat einen Umfang von drei Wochenenden und  ca. 13 Abende, die jeweils dienstags und von 17:00 bis 20:00 Uhr stattfinden. Dem Kurs folgt ein Praktikum. Der nächste Kurs findet voraussichtlich erst in 2021 statt.

Bitte beachten Sie, dass für die Ausbildung eine Eigenbeteiligung anfällt: Grundkurs 50,00€, Aufbaukurs 90,00€. Eine Ermäßigung ist möglich.

Sie können sich auch gerne vorab erst einmal bei uns in der Freiwilligenagentur allgemein beraten lassen.

zeitlicher Rahmen:
regelmäßig 3 h pro Woche, vorab ist eine Schulung erforderlich

Details zur Einrichtung

Hamburger Hospiz

Der Hamburger Hospiz e.V. ermöglicht Sterbenden, Angehörigen u. Trauernden im Hospiz, der Häuslichkeit, Heimen u. im Krankenhaus kostenfrei ein Höchstmaß an Lebensqualität und Selbstbestimmung. Durch Veranstaltungen und Infostände sind wir behutsam und tabufrei mit BürgerInnen im Gespräch. In der Begleitung und Öffentlichkeitsarbeit engagieren sich über 100 Ehrenamtliche.

Details zur Agentur

ASB Zeitspender-Agentur Hamburg
Weidenallee 56 - 58
20357 Hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

PC-Trainer/in für Gruppe auf'm Dulsberg

Es soll weitergehen! Viele Jahre ist unsere PC-Gruppe in einem Dulsberger Treff bereits aktiv gewesen, hat sich viele Grundkenntnisse erarbeitet. Einmal wöchentlich diskutieren wir miteinander unsere Fragen zu den Tücken der Technik oder zu neuen Entwicklungen. Wir bringen unsere mobilen Geräte und Fragen dazu mit. Der langjährige Leiter der Gruppe möchte in naher ...

Helfer*innen/Teamer*Innen für unsere erlebnispädagogischen Kinder- ...

Für unser erlebnispädagogisches Segel-Zeltlager während der Sommerferien (3 x 1 Woche am Steinhuder Meer und 2 x 1 Woche am Bodensee) suchen wir zur Unterstützung der Lagerleitung und der Segellehrer und zur Betreuung der Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 -16 Jahren Helfer*innen/Teamer*nnen (ab 16 Jahren). Die Freiwilligen betreuen und begleiten die Kinder im Camp bei ...

Jugenderholer*in werden mit Kindern und Jugendlichen in die Ferien ...

Wir suchen Sie/Dich als JugendErholer*in für das Jugenderholungswerk Hamburg! Haben Sie Lust, Kindern und Jugendlichen eine einzigartige Ferienfreizeit in den Hamburger Schulferien zu bieten - rund um die Uhr in einer tollen Gemeinschaft zusammenzuleben - Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und dabei ereignisreiche Wochen an unterschiedlichen Orten zu ...

AusbildungsbegleiterInnen gesucht

VerA ist ein Angebot an alle, die in der Ausbildung auf Schwierigkeiten stoßen und mit dem Gedanken spielen, ihre Lehre abzubrechen. Auf Wunsch stellt der SES diesen Jugendlichen berufs- und lebenserfahrene Senior Expertinnen und Experten zur Seite. Wir suchen Profis im Ruhestand, die auf ihre Aufgabe gezielt vorbereitet werden. SES-Ausbildungsbegleiter sind ehrenamtlich ...

Musikpatinnen und Musikpaten für Menschen mit Demenz

Musik ist für Menschen mit Demenz viel mehr als ein kurzweiliger Zeitvertreib. Sie hilft Erinnern und bringt Freude. Die Homann-Stiftung hat deshalb das Projekt der Musikpaten initiiert. Diese besuchen in Zweierteams einmal wöchentlich eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft, um die Bewohnerinnen und Bewohner mit der Sprache der Musik zu erreichen. Die Einsatzzeiten in den ...

Spazieren gehen

Marion, 70 Jahre, geht gerne spazieren oder fährt gern mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Umgebung erkunden. Dies kann sie nicht alleine tun. Sie wohnt am Stadtpark und wäre gerne mit einer netten Begleitung (m/w) im Bus oder Stadtpark unterwegs und trinkt gerne unterwegs einen Kaffee. Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden, damit wir den Kontakt herstellen können ...

Mit Hund engagieren beim Hundebesuchsdienst "4 Pfoten für Sie" für ...

Sie haben einen freundlichen, menschenbezogenen Hund und wünschen sich eine Aufgabe, die Sie mit Ihrem Vierbeiner verbindet und mit der Sie Menschen mit Demenz eine Freude machen können? Dann werden Sie Mensch-Hund-Team in unserem Projekt in Hamburg! Weil Nähe keine Worte braucht... Die Begegnung mit Hunden ermöglicht Menschen mit Demenz eine Verständigung, die wortlos ...

Familienpaten für Familien und Alleinerziehende in ...

Die Familienpaten des Deutschen Kinderschutzbundes unterstützen und entlasten eine Familie, wo diese es braucht und wünscht. Sie hören zu, überlegen mit, machen Mut und stehen gemeinsam schwierige Zeiten durch. Jede Patenschaft gestaltet sich unterschiedlich, doch am häufigsten geht es darum, dass eine liebevolle Person mit den Kindern spielt, der Mutter einmal für kurze ...

Oma für Familie gesucht

Wir sind auf der Suche nach einer Ehrenamtlichen, die Interesse hätte, eine alleinerziehende, berufstätige Mutter von drei Kindern im Haushalt zu unterstützen (um Fuhlsbüttel). Es sind unterschiedliche Tätigkeiten denkbar: entweder Hilfe - tatsächlich mal beim Kochen oder Backen, Wäsche machen usw. - oder mit den Kindern (8-15 Jahre alt) spielen ...

Ehrenamtliche Patinnen für geflüchtete Frauen in Altona

Das Mehrgenerationenhaus Flaks sucht Frauen, die gerne Patin für eine geflüchtete Frau sein möchten. Viele geflüchtete Frauen, die die Angebote des Mehrgenerationenhauses nutzen, wünschen sich Kontakt und Austausch mit deutschen Frauen bzw. Frauen, die selber Migrantinnen sind und schon länger in Deutschland leben. Als Patin entscheiden Sie gemeinsam mit der ...

Ehrenamtliches Leseprojekt für Kinder sucht Unterstützung im ...

Der Verein Leseleo e.V. wurde 2008 gegründet, um durch Patenschaften die Lesefähigkeit von Kindern, ihr Textverständnis und die Lust am Lesen zu fördern. Dazu treffen sich ehrenamtliche Lesepaten einmal wöchentlich eine Stunde lang mit ihrem „Leseleo“ zum gemeinsamen Lesen in dessen Schule, einer Bücherhalle oder bei ihm zu Hause. Die Jungen und Mädchen erhalten so ...

Paten für Familien

In unserem Projekt ZeitSchenken können Sie sich langfristig als Familienpate engagieren und ganz individuell Familien mit behinderten oder schwerstkranken Kindern im täglichen Leben unterstützen. Die Unterstützung orientiert sich an den Bedürfnissen der Familien. Es kann z.B.unterstützend sein mit dem behinderten Kind zu spielen, damit die Eltern und Geschwister eine ...

Erfahrungswissen weitergeben

Möchten Sie nach Abschluss des Berufslebens und der Reduzierung Ihrer familiären Aufgaben noch etwas Sinnvolles im Alter tun? Wollen Sie Ihr Wissen aus Ihrem Beruf und/oder Ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz aus dem Familienleben nützlich für andere in ganz Hamburg einsetzen? Suchen Sie eine zufriedenstellende und sinnvolle Aufgabe? Vermissen Sie Anerkennung und ...

Aktuelles

22.02.2020

Hamburg räumt auf: 20. bis 29. März 2020. Helfen Sie mit!

Nach dem Rekordjahr 2019 mit über 82.000 engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, 1.341 Initiativen und einer Abfallmenge von 170 Tonnen freut sich die Stadtreinigung Hamburg nun auf eine neue ...