Details zum Angebot:

Individuelle Freizeitgestaltung mit einzelnen BewohnerInnen

112120

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V. Kontakt aufnehmen:
Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
040-30399507
Beschreibung:

Menschen, die offen gegenüber Menschen mit Behinderung sind und Lust haben, sich auf eine/n unserer BewohnerInnen in Hamburg-Volksdorf mit seinen Hobbys und Wünschen regelmäßig einzulassen, sind hier genau richtig. Wir haben viele Bewohner, die sich Begleitung wünschen und jede/r Freiwillige kann hier den eigenen Fähigkeiten und Interessen entsprechend eine/n PartnerIn finden für regelmäßig einmal wöchentlich 1-2 Stunde gemeinsame Zeit. Eine professionelle Ansprechperson ist stets vor Ort und nach einer Einweisung können Sie loslegen.

Sprechen Sie uns an … und wir finden gemeinsam den zu Ihnen passenden Bewohner.

Viele unserer Bewohner freuen sich über Gesellschaft, Plaudereien über verschiedenste Themen, Spiele spielen oder kleine Spaziergänge und Einkäufe. Auch Begleitung zu Konzerten, Theater und Ausflügen ist für sie mit einer Begleitung und Unterstützung leichter zu erleben und auch netter zu zweit. Es gibt aber auch BewohnerInnen mit ganz bestimmten Wünschen, hier nur einige Beispiele:

Unterstützung beim Mal-Kurs gesucht
Wir suchen als Unterhaltung für unseren jungen Bewohner Herrn O. eine Freiwillige oder einen Freiwilligen, der mit ihm zum Kurs „Entspanntes Malen“ in die Begegnungsstätte Bergstedt geht (regelmäßig mittwochs von 16.15 bis 19.45 Uhr, 3,5 Stunden) und ihn dort aktiv beim Malen zu unterstützt, also Farbe mischen, Pinsel anreichen, Motivfindung unterstützen etc..
Herr O. ist grundsätzlich mit seinem E-Rollstuhl selbst mobil und Sie sollten aktiv und körperlich in der Lage sein für einen etwa 30 minütigen Spaziergang für den Hin- und Rückweg.

Begleitung in der Natur
Wir suchen eine/n Freiwillige/n, für Besuche bei Herrn K., der in einem leichtgängigen Schieberollstuhl sitzt und von Geburt an ist er taub und stumm ist. Er liebt es, draußen zu sein. 
Sie sollten Spaß daran haben, mit dem Bewohner draußen in unserem schönen Umfeld Zeit zu verbringen und ihn in seinem Rollstuhl zu schieben. Die Termine erfolgen nach individueller Absprache - gerne in der Woche nachmittags (Mittwoch, Donnerstag, Freitag) oder an den Wochenenden.

Lieben Sie Jazz? 
Sie hören gerne Live-Musik und besuchen gerne Jam-Sessions und Konzerte im Jazz-Bereich? Unsere junge Bewohnerin Frau R. wünscht sich musikalische Gesellschaft für den Besuch von derartigen Musikveranstaltungen. Frau R. ist selbst Musikerin.
Wir suchen eine eine nette, unternehmungslustige, offene, junge und musikalische Freiwillige, die Spaß daran hat, mit der Bewohnerin Zeit zu verbringen und sie bei Aktivitäten zu begleiten. Wünschenswert wären Führerschein und die Bereitschaft, sich in ein Fahrzeug des Hauses einweisen zu lassen.
Wir freuen uns, wenn Sie Frau R. regelmäßig zweimal monatlich ca. 4-6 Stunden Zeit schenken würden, in der Woche mittwochabends, sowie zusätzlich bei Konzertbegleitungen. Die Einsätze für auswärtige Unternehmungen erfolgen nach individueller Absprache.

Frauenthemen - Gesellschaft gesucht
Unsere Bewohnerin Frau H. ist Ende Zwanzig und Rollstuhlfahrerin. Sie kann kommunizieren, benutzt teilweise einen Talker zur Erleichterung der Kommunikation. Sie wünscht sich Kontakt zu einer jungen Frau, die Lust hat ihr Gesellschaft zu leisten und zum Reden (z.B. über Kosmetik und alle anderen Frauen-Themen). Außerdem sollten Sie Lust haben, Frau H. nach Absprache im Taxi vom Senator-Neumann-Heim aus zu Freizeitaktivitäten oder z.B. zur Maniküre und zurück zu begleiten.

Besucher gesucht
Unser Bewohner Herrn S. sucht Gesellschaft … zum Vorlesen (Unterhaltsames und ComedyTexte), zur Reflexion über das Tagesgeschehen oder über gesellschaftsrelevante Themen, auch auf gehobenem Niveau. Herr S. ist wach, aufmerksam und interessiert, allerdings ist er stark bewegungseingeschränkt und auch in seinen Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt.
Gesucht wird ein ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, gerne um die 40 Jahre, der /die Freude daran hat, mit einem Herrn aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen. 

Ausflugsbegleitung gesucht
Unsere Bewohnerin Frau M. wünscht sich Gesellschaft – im Haus oder für Unternehmungen. Frau M. möchte aktiv werden. Sie sitzt im Rollstuhl und kann gut kommunizieren, ist sehr klar und unternehmungslustig und hat bereits Pläne für Unternehmungen.
Gesucht wird ein unternehmungslustiger ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, der /die Freude daran hat, mit einer Dame aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen und etwas zu unternehmen.

Ansprache gesucht
Wir suchen als Unterhaltung für unseren Bewohner Herrn B. (um die 60 Jahre) eine Freiwillige oder einen Freiwilligen, der ihm im Haus Gesellschaft leistet. Er hört gerne Radio und möchte sein Zimmer häufiger verlassen. Sie sollten Herrn B. gerne im Haus im Rollstuhl herum schieben und für ihn da sein, etwas Einfaches zu ihm sagen, ihn anlächeln, vielleicht etwas mit ihm sprechen, sehr niedrigschwellig. Er ist stark in seinen Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt.
Gesucht wird ein ruhiger ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, der /die Freude daran hat, mit einem Herrn aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen. 

zeitlicher Rahmen:
Je nach Einsatz regelmäßig oder sporadisch, immer aber nach individueller Vereinbarung.

Details zur Einrichtung

BHH Sozialkontor - Senator-Neumann-Heim

Im Senator-Neumann-Heim leben 114 erwachsene Menschen mit einem Handicap. Sie haben alle erworbene Schädel-Hirn-Verletzungen und sind mit komplexen Behinderungen konfrontiert. Sie erhalten individuelle Assistenz, um ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten.

Um das Leben darüber hinaus "bunter" zu gestalten, brauchen wir Sie!

Für das freiwillige Engagement in unserem Hause ist es notwendig, dass die Freiwilligen ein offenes Herz für Menschen mit Behinderung haben. Durch die sehr speziellen Krankheitsbilder ergeben sich mitunter Irritationen, die wir gerne in Gesprächen aufarbeiten. Bei Besuchen vor Ort sind professionelle Ansprechpartner vor Ort. Zudem bieten wir eine Fortbildung für Freiwillige an (im Jahr 2018 im April), die über diese speziellen Bedingungen informiert.

Details zur Agentur

Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
Brennerstraße 90
20099 Hamburg

040-30399507
www.engagementlotsen.hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Fahrer oder Fahrerin für Mobile Zahnarztpraxis

Mit unserer mobilen Praxis bieten wir eine zahnärztliche Versorgung für Obdachlose und Menschen, die keine Krankenversicherung haben. Unser Team besteht aus ehrenamtlichen Zahnärzten und -ärztinnen, Assistenzpersonal und Fahrer. Die ehrenamtlichen Zahärzt/innen führen Kontrollen der Zahnstände durch, klären auf und beraten. Die Mobile Zahnarztpraxis ist in einem ...

Ehrenamtliche Begleiter im ambulanten Hospizdienst auf St. Pauli

Ehrenamtliche Hospizbegleiter/innen für Sterbende Sie wollen sich mit dem Thema Trauer, Sterben und Tod auseinandersetzen? Sie haben Interesse an ehrenamtlichem Engagement? Sie möchten Mitmenschen begegnen undihnen eine Stütze sein? Voraussetzung: Bereitschaft, sich gemeinsam mit einer Lerngruppe auf das Thema Ambulanter Hospizdienst einzulassen. Der neue ...

Auf- und Abbau des Bücherflohmarkts

Für den vierteljährlich stattfindenden Bücherflohmarkt suchen wir tatkräftige Helfer. Bänke und Bücherkartons müssen getragen werden und an einem Tag aufgebaut und am nächsten Tag wieder abgebaut werden (Innenräume). Bei Bedarf müssen die Kisten aus dem Lager transportiert werden und nach Beendigung der Veranstaltung auch wieder zurück.

Abendessen ist fertig! Familien kochen gemeinsam

Für den Kochkurs mit Eltern und Kindern im Grundschulalter wünschen wir uns für die Kinder eine zusätzliche Betreuung, die die Kinder unterstützt, Ihren Teil zum gelingen des Essens, das gemeinsam zubereitet wird, beizutragen

Kapitän

Schiffsführung für individuelle Tagesfahrten und Charter-Touren, sowie für vereinsinterne Fahrten - z.B. zur Hanse Sail nach Rostock. Das Fahrtgebiet erstreckt sich von den Norderelbbrücken über den Hamburger Haften und Glückstadt bis nach Cuxhaven/Elbmündung. Durch den Nord-Ostsee-Kanal werden auch die Kieler Förde, die Schlei und die Flensburger Förde sowie Wismar ...

Schlaue Ferien für eine mutige Gesellschaft

Du kannst beim climb für zwei Wochen als Lehrer/in mitmachen. In dieser Zeit unterrichtest Du gemeinsam mit anderen climb-Lehrern/innen eine Klein- gruppe von Kindern zwischen 5 - 12 Jahren. Du gestaltest Deinen eigenen Unterricht und ein Nachmittagsprojekt. Außerdem unternehmen wir zwei spannende Ausflüge. Du lernst jede Menge über das Führen und Motivieren von Gruppen, ...

Deutschlernhilfe

Geflüchtete bereiten sich auf Deutschprüfungen vor, bereiten Hausaufgaben nach oder möchten z.B. durch lautes Lesen ihr Deutsch verbessern. Dafür suchen wir Ehrenamtliche, die im Inselhaus einzelnen Geflüchteten und migrantischen Nachbarn helfen möchten. Uns ist es wichtig, dass sich Ehrenamtliche einfühlsam und geduldig auf Verständnisschwierigkeiten einlassen ...

Mentor/in für Kinder in Kunstkursen

Die LichtwarkSchule bietet kostenfreie Kunstkurse für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 12 Jahren an mit dem Schwerpunkt der frühen - und Breitenförderung. Die Kurse finden ein Mal pro Woche in der Vor- und Grundschule, am Vor- und Nachmittag statt. Die Kurse werden von freischaffenden, pädagogisch fortgebildeten Künstler/innen geleitet. Den Kindern wird in ...

Geschenk-Verteilaktion für Obdachlose am 24. Dezember 2018

Heute ein Engel ist eine private Initiative, die jedes Jahr an Heiligabend Weihnachtsgeschenke an Obdachlose verteilt. Alle, die mitmachen wollen, packen selbst einen kleinen Geschenkkarton (wer mag, natürlich auch mehrere) und bringen das Geschenk zur Verteilaktion mit. Eine Liste mit Ideen für den Inhalt: Uhren (keine teuren Uhren, oft gibt es ganz gute Angebote bei Aldi ...

Oma für Familie gesucht

Wir sind auf der Suche nach einer Ehrenamtlichen, die Interesse hätte, eine alleinerziehende, berufstätige Mutter von drei Kindern im Haushalt zu unterstützen (um Fuhlsbüttel). Es sind unterschiedliche Tätigkeiten denkbar: entweder Hilfe - tatsächlich mal beim Kochen oder Backen, Wäsche machen usw. - oder mit den Kindern (8-15 Jahre alt) spielen ...

Hundebesitzer*Innen für ehrenamtlichen Hunde-Besuchsdienst "Vier ...

"4 Pfoten für Sie" ist ein ehrenamtlicher Hundebesuchsdienst für Menschen mit Demenz, der den älteren Menschen Kontakt und Aktivitäten mit Hunden ermöglicht. Der Hundebesuchsdienst ist eines der vielen Angebote der Hamburgischen Brücke für Menschen mit Demenz. Sie haben einen freundlichen, menschenbezogenen Hund und wünschen sich eine Aufgabe, die Sie mit Ihrem ...

Ehrenamtliche Nachhilfe für einen 11jährigen geflüchteten Jungen ...

In der Wohngruppe Bramfeld der Kinder- und Jugendhilfe des DRK Hamburg leben Kinder und Jugendliche zwischen 8 und ca. 18 Jahren, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr im Elternhaus leben können. Das Haus liegt in einer ruhigen Wohngegend mit gutem Anschluss an die öffentlichen Verkehrsmittel. In der Wohngruppe werden auch minderjährige unbegleitete Geflüchtete ...

Gastronomie im Schloß

Wir betreiben in Wandsbek am Mittwochnachmittag ein "Café im Schloß", in dem wir stundenweise Menschen beschäftigen, die aufgrund psychischer Erkrankung nur sehr geringe Arbeitserfahrung haben. Wir suchen für die Beschäftigten Freiwillige, die Begleitung und Unterstützung bei der Vorbereitung und beim Service für die Gäste leisten und beim Erlernen weiterer ...

Schulmediator

Als ehrenamtlicher Mediator helfen Sie Schülerinnen und Schülern, gewaltfreie Lösungen für Konflikte in Schule und/oder im Umfeld zu finden. Durch Gespräche und Diskussionen erarbeiten Sie im Zweierteam zufriedenstellende Lösungen für alle Beteiligten. Dafür müssen Sie mindestens einmal pro Woche für vier Stunden in einer Schule als verbindlicher Ansprechpartner zur ...

Ehrenamtliche Begleitung Sterbender im ambulanten Bereich des ...

Unser Ambulante Hospizdienst der Diakonie Alten Eichen berät und begleitet kranke und sterbende Menschen. Gerade in der letzten Lebensphase brauchen Menschen Nähe, Geborgenheit und die Gewissheit, nicht alleine zu sein. Wir haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, schwerkranke und sterbende Menschen in ihrem gewohnten Umfeld - sei es in ihren eigenen vier Wänden oder einer ...

Aktuelles

12.12.2018

Neue Broschüre "Hamburg besucht" erschienen

In der gerade erschienenen Broschüre Hamburg besucht liegt die erste hamburgweite Zusammenstellung von Angeboten ehrenamtlicher Besuchsdienste für ältere, behinderte oder kranke Menschen vor. ...