Details zum Angebot:

Individuelle Freizeitgestaltung mit einzelnen BewohnerInnen

112120

Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V. Kontakt aufnehmen:
Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
040-30399507
Beschreibung:

Menschen, die offen gegenüber Menschen mit Behinderung sind und Lust haben, sich auf eine/n unserer BewohnerInnen in Hamburg-Volksdorf mit seinen Hobbys und Wünschen regelmäßig einzulassen, sind hier genau richtig. Wir haben viele Bewohner, die sich Begleitung wünschen und jede/r Freiwillige kann hier den eigenen Fähigkeiten und Interessen entsprechend eine/n PartnerIn finden für regelmäßig einmal wöchentlich 1-2 Stunde gemeinsame Zeit. Eine professionelle Ansprechperson ist stets vor Ort und nach einer Einweisung können Sie loslegen.

Sprechen Sie uns an … und wir finden gemeinsam den zu Ihnen passenden Bewohner.

Viele unserer Bewohner freuen sich über Gesellschaft, Plaudereien über verschiedenste Themen, Spiele spielen oder kleine Spaziergänge und Einkäufe. Auch Begleitung zu Konzerten, Theater und Ausflügen ist für sie mit einer Begleitung und Unterstützung leichter zu erleben und auch netter zu zweit. Es gibt aber auch BewohnerInnen mit ganz bestimmten Wünschen, hier nur einige Beispiele:

Unterstützung beim Mal-Kurs gesucht
Wir suchen als Unterhaltung für unseren jungen Bewohner Herrn O. eine Freiwillige oder einen Freiwilligen, der mit ihm zum Kurs „Entspanntes Malen“ in die Begegnungsstätte Bergstedt geht (regelmäßig mittwochs von 16.15 bis 19.45 Uhr, 3,5 Stunden) und ihn dort aktiv beim Malen zu unterstützt, also Farbe mischen, Pinsel anreichen, Motivfindung unterstützen etc..
Herr O. ist grundsätzlich mit seinem E-Rollstuhl selbst mobil und Sie sollten aktiv und körperlich in der Lage sein für einen etwa 30 minütigen Spaziergang für den Hin- und Rückweg.

Begleitung in der Natur
Wir suchen eine/n Freiwillige/n, für Besuche bei Herrn K., der in einem leichtgängigen Schieberollstuhl sitzt und von Geburt an ist er taub und stumm ist. Er liebt es, draußen zu sein. 
Sie sollten Spaß daran haben, mit dem Bewohner draußen in unserem schönen Umfeld Zeit zu verbringen und ihn in seinem Rollstuhl zu schieben. Die Termine erfolgen nach individueller Absprache - gerne in der Woche nachmittags (Mittwoch, Donnerstag, Freitag) oder an den Wochenenden.

Lieben Sie Jazz? 
Sie hören gerne Live-Musik und besuchen gerne Jam-Sessions und Konzerte im Jazz-Bereich? Unsere junge Bewohnerin Frau R. wünscht sich musikalische Gesellschaft für den Besuch von derartigen Musikveranstaltungen. Frau R. ist selbst Musikerin.
Wir suchen eine eine nette, unternehmungslustige, offene, junge und musikalische Freiwillige, die Spaß daran hat, mit der Bewohnerin Zeit zu verbringen und sie bei Aktivitäten zu begleiten. Wünschenswert wären Führerschein und die Bereitschaft, sich in ein Fahrzeug des Hauses einweisen zu lassen.
Wir freuen uns, wenn Sie Frau R. regelmäßig zweimal monatlich ca. 4-6 Stunden Zeit schenken würden, in der Woche mittwochabends, sowie zusätzlich bei Konzertbegleitungen. Die Einsätze für auswärtige Unternehmungen erfolgen nach individueller Absprache.

Besucher gesucht
Unser Bewohner Herrn S. sucht Gesellschaft … zum Vorlesen (Unterhaltsames und ComedyTexte), zur Reflexion über das Tagesgeschehen oder über gesellschaftsrelevante Themen, auch auf gehobenem Niveau. Herr S. ist wach, aufmerksam und interessiert, allerdings ist er stark bewegungseingeschränkt und auch in seinen Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt.
Gesucht wird ein ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, gerne um die 40 Jahre, der /die Freude daran hat, mit einem Herrn aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen. 

Ausflugsbegleitung gesucht
Unsere Bewohnerin Frau M. wünscht sich Gesellschaft – im Haus oder für Unternehmungen. Frau M. möchte aktiv werden. Sie sitzt im Rollstuhl und kann gut kommunizieren, ist sehr klar und unternehmungslustig und hat bereits Pläne für Unternehmungen.
Gesucht wird ein unternehmungslustiger ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, der /die Freude daran hat, mit einer Dame aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen und etwas zu unternehmen.

Ansprache gesucht
Wir suchen als Unterhaltung für unseren Bewohner Herrn B. (um die 60 Jahre) eine Freiwillige oder einen Freiwilligen, der ihm im Haus Gesellschaft leistet. Er hört gerne Radio und möchte sein Zimmer häufiger verlassen. Sie sollten Herrn B. gerne im Haus im Rollstuhl herum schieben und für ihn da sein, etwas Einfaches zu ihm sagen, ihn anlächeln, vielleicht etwas mit ihm sprechen, sehr niedrigschwellig. Er ist stark in seinen Kommunikationsmöglichkeiten eingeschränkt.
Gesucht wird ein ruhiger ehrenamtlicher Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin, der /die Freude daran hat, mit einem Herrn aus unserer Einrichtung Zeit zu verbringen. 

zeitlicher Rahmen:
Je nach Einsatz regelmäßig oder sporadisch, immer aber nach individueller Vereinbarung.

Details zur Einrichtung

Sozialkontor - Senator-Neumann-Heim

Im Senator-Neumann-Heim leben 114 erwachsene Menschen mit einem Handicap. Sie haben alle erworbene Schädel-Hirn-Verletzungen und sind mit komplexen Behinderungen konfrontiert. Sie erhalten individuelle Assistenz, um ihr Leben so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten.

Um das Leben darüber hinaus "bunter" zu gestalten, brauchen wir Sie!

Für das freiwillige Engagement in unserem Hause ist es notwendig, dass die Freiwilligen ein offenes Herz für Menschen mit Behinderung haben. Durch die sehr speziellen Krankheitsbilder ergeben sich mitunter Irritationen, die wir gerne in Gesprächen aufarbeiten. Bei Besuchen vor Ort sind professionelle Ansprechpartner vor Ort. Zudem bieten wir eine Fortbildung für Freiwillige an (im Jahr 2018 im April), die über diese speziellen Bedingungen informiert.

Details zur Agentur

Engagementlotsen im Seniorenbüro Hamburg e. V.
Brennerstraße 90
20099 Hamburg

040-30399507
www.engagementlotsen.hamburg

mehr Infos zur Agentur:

Auf die Schnelle

Unterstützung im Bewohner-Treffpunkt

In einer Flüchtlingsunterkunft in Hummelsbüttel findet alle zwei Wochen dienstags von 15:30 - 18 Uhr ein Treffpunkt für die Bewohner statt. Dieser wird von Ehrenamtlichen begleitet: Sie sind Ansprechpartner für Alltagsprobleme, informieren über Angebote im Stadtteil und sprechen Deutsch mit den Bewohnern. Für Kinder gibt es parallel die Möglichkeit, zu malen oder zu ...

Bei der Wohnungssuche unterstützen

Unsere Wohnanlage in Langenhorn besteht aus fünf Wohnhäusern. Es leben mehr als 200 Zuwanderer aus über 15 Ländern, überwiegend Familien und sogenannte Härtefälle: Mindestens ein Familienmitglied ist schwer erkrankt oder traumatisiert, so dass die Unterbringung in einer Gemeinschaftsunterkunft nicht zumutbar ist. Die Hälfte der Bewohner sind Kinder und ...

Mithilfe beim Bachaktionstag am 23.02.2019 an der Düpenau in ...

Mit den Bach-Aktionstagen bringt der Naturschutzbund Hamburg zusammen mit freiwilligen Helfer/innen mehr Leben in Hamburgs Bäche. Schon mit einfachen Mitteln entstehen neue, wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Bei den Bach-Aktionstagen sind regelmäßig rund 20-40 freiwillige Helfer dabei, die Lust haben, sich für die Natur zu engagieren. Das Altersspektrum geht ...

Einzelbegleitung von Menschen mit Behinderung

Für Menschen mit (z.T. schwerer) Behinderung oder psychischer Erkrankung werden Begleiter*innen gesucht, die mit ihnen z.B. einkaufen oder spazieren gehen, sich unterhalten, sie zu kulturellen Veranstaltungen (z.B. Theater, Kino, Konzerte) begleiten oder sie bei der Ausübung ihrer Hobbys unterstützen. Die Bewohner leben in verschiedenen Wohnformen für Menschen mit ...

Wegebegleitung zum Nachbartreff

Kennzeichnend für den Standort vom Treffpunkt ist die kulturelle Vielfalt des Quartiers, das Engagement von ehrenamtlich Tätigen, von Anwohnern und Nachbarn. Um Menschen mit Behinderung die Teilnahme an dort stattfindenden Veranstaltungen und Angeboten zu ermöglichen, suchen wir engagierte Ehrenamtliche, die die Begleitung vom nahegelegenen Wohnhaus übernehmen.

Ehrenamtliche Patinnen für geflüchtete Frauen in Altona

Das Mehrgenerationenhaus Flaks sucht Frauen, die gerne Patin für eine geflüchtete Frau sein möchten. Viele geflüchtete Frauen, die die Angebote des Mehrgenerationenhauses nutzen, wünschen sich Kontakt und Austausch mit deutschen Frauen bzw. Frauen, die selber Migrantinnen sind und schon länger in Deutschland leben. Als Patin entscheiden Sie gemeinsam mit der ...

Unterstützung für obdachlose Nachbarn in St.Pauli

Die Antikältehilfe e.V. in St. Pauli sammelt seit einigen Jahren alles, was obdach- und heimatlosen Nachbarn in der kalten Jahreszeit helfen kann und dringend benötigt wird, um diese vor dem Erfrieren zu schützen und heil durch den Winter zu bringen: Winterschlafsäcke, Zelte, Isomatten, warme Kleidung, Thermoskannen und vieles mehr. Die Antikältehilfe ist ein ...

Gesellschaft leisten in Hausgemeinschaft

Unsere Hausgemeinschaft in Winterhude für 46 Personen liegt direkt am Stadtpark. Der schöne Backsteinbau ist so gestaltet, dass sich gerade ältere Menschen mit Behinderungen besonders wohlfühlen können. Zum Stadtpark mit seinen vielen Erholungsmöglichkeiten ist es nur ein Katzensprung, öffentliche Verkehrsmittel (auch U-Bahn barrierefrei) und kleine Geschäfte und ...

Zeitschenker

Talentschenker: Spendendose in der Gemeinde aufstellen, nestwärme Gottesdienst in der Gemeinde anregen, einen Trödelmarkt zu Gunsten von nestwärme organisieren, Spenden statt Schenken zum Geburtstag etc., Flyer in Apotheken oder anderen öffentlichen Orten auslegen, erschließen sie Ihre Kontakte bei Verwaltungen, Gemeinden, Geschäftsleuten bei Ihnen vor ...

Veranstaltungshelfer (m/w)

Unsere Stiftung ist eine moderne und zugleich traditionsreiche Stiftung im Herzen von Hamburg. Seit über 125 Jahren bieten wir Menschen mit geringem Einkommen preiswerte Mietwohnungen an. Unser Leitsatz "Gemeinsam leben" drückt den Wunsch aus, dass sich in unseren Wohnhäusern ein nachbarschaftliches Leben entwickelt, geprägt von Toleranz, Verständnis und ...

Koordinatoren für die Zusammenarbeit von Lese-Mentoren und ihrer ...

Koordinator/innen sind wichtige Organisatoren und Vermittler im Hintergrund. Sie betreuen - bei freier Zeiteinteilungen - die Mentor/innen einer Schule und koordinieren die Zusammenarbeit zwischen Mentor und Schüler und zwischen Schule und Verein. Sie sind der Ansprechpartner für Mentoren, Lehrer und Eltern dieser Schule. Sie führen die Erstgespräche mit Interessenten, um ...

Als Mentor mit Kindern lesen - an verschiedenen Schulen in Hamburg

Jedes Kind soll lesen können!  Wer gut lesen kann, versteht mehr, fragt mehr, lernt mehr — Lesen öffnet Türen. MENTOR vermittelt Kinder, die zusätzliche Förderung gut gebrauchen können, eine Lesepatin oder einen Lesepaten — die Mentoren.  Lesekind und Mentor treffen sich zur wöchentlichen Lesestunde in der Schule. Sie gestalten ihre Zeit immer selbst — sie lesen ...

Ehrenamtliche Mitarbeit im Kinder- und Jugendreitverein

Wir wollen, dass alle Kinder, egal ob arm oder reich, ob mit oder ohne Handicap, ob ängstlich oder mutig, groß oder klein, dick oder dünn, bei uns einen Platz finden, zu dem sie gern kommen! Sie sollen bei uns reiten lernen, aber auch, was Gemeinschaft bedeutet. Menschen, die Lust haben uns bei unseren Vorhaben zu unterstützen, die gerne mit Kindern und Jugendlichen ...

wellcome-Ehrenamtliche unterstützen Familien mit Neugeborenen

wellcome ist moderne Nachbarschaftshilfe. Ehrenamtliche wellcome-Engel helfen Familien, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys Unterstützung wünschen: Ehrenamtliche helfen ganz individuell. Sie gehen 1 x die Woche für 2 Stunden für ca. 3 Monate in die Familie: Sie wachen über den Schlaf Ihres Babys, während Eltern neue Kraft tanken Sie kümmern sich um das ...

Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden und ihren An-und ...

Ehrenamtliche BegleiterInnnen tragen durch mitmenschliche Begegnung und Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren An- und Zugehörigen zur Entlastung und Verbesserung der Lebenssituation bei. Nach einer fundierten Schulung (Umfang 50 Stunden) begleiten Sie individuell und „schenken“ als ehrenamtliche Hospizbegleiterin und  Hospizbegleiter Zeit für Begegnungen, ...

Aktuelles

17.02.2019

Online-Befragung zur Hamburger Engagementstrategie

Ihre Meinung ist gefragt! Wenn Sie sich freiwillig engagieren, sich mal engagiert haben oder sich gerne engagieren wollen, sind Sie hier genau richtig! Die Sozialbehörde möchte das freiwillige ...