Herzlich willkommen!

Sie möchten ehrenamtlich aktiv werden? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir, die Hamburger Freiwilligenagenturen, haben hier unsere Angebote in einer Online-Suche zusammengefasst.So haben Sie die Möglichkeit, nach unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten in Hamburg zu suchen. Wenn Sie über die Online-Suche nicht das finden, was Sie suchen, wenn Sie noch Fragen haben oder unsicher sind,ob Sie das passende Einsatzfeld gefunden haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu einer der Hamburger Freiwilligenagenturen auf. Wir freuen uns auf Sie!

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Hier finden Sie unsere Angebote für Ihr freiwilliges Engagement. Sie haben die Möglichkeit nach 3 verschiedenen Kriterien zu suchen oder diese zu kombinieren. Wenn Sie Ihr Wunsch-Engagement gefunden haben und mit uns Kontakt aufnehmen, teilen Sie uns bitte die Angebotsnummer des Engagements (Angebots-ID) mit. Dies erleichtert uns die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Wir versuchen die Angebote Gesuch so aktuell wie möglich zu halten, aber aufgrund laufender Vermittlungen kann es passieren, dass das eine oder andere Gesuch derzeit ohne Bedarf ist.

Viel Spaß beim Stöbern!

Sollten Sie in der Datenbank nichts Passendes finden oder aufgrund der Vielzahl der Engagement-Möglichkeiten noch Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Engagement wünschen, rufen Sie einfach bei Ihrer nächstgelegenen Freiwilligenagentur an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Die Kontaktdaten finden Sie hier.



Ihre Hamburger Freiwilligenagenturen

Suche nach Stichworten und Umkreis


km

Details zum Angebot:
Mentor für 6 bis 10-Jähriges Kind  mit türkischem Hintergrund

AngebotsID:
41814
Angebotstitel:
Mentor für 6 bis 10-Jähriges Kind  mit türkischem Hintergrund
Anschrift:
Die genaue Anschrift erfahren Sie, wenn Sie mit der Agentur Freiwilligen Zentrum Hamburg Kontakt aufnehmen:
eMail: Freiwilligen Zentrum Hamburg
Telefon: 040 - 24877-360
Beschreibung:

Als „Weggefährt_in“ (türkisch „Yolda?“) gestalten Sie als ehrenamtliche MentorIn alle ein bis zwei Wochen ein Treffen mit einem 6-10 jährigen Kind in seiner Freizeit. Alle Kinder haben eine türkische Migrationsgeschichte und bringen einen Förderbedarf in der deutschen Sprache oder in der Persönlichkeitsentwicklung mit. Die wöchentlichen Treffen erfolgen nach Absprache mit den MentorInnen und den Familien und finden oft am Wochenende oder nach der Schule für ca. drei bis vier Stunden statt. Die Dauer der Mentorschaft ist auf mindestens ein Jahr festgelegt und kann beliebig verlängert werden.
Beim Spielen, Lesen, Hamburg Erkunden oder Kreativsein werden andere Lebenswelten vorgelebt. Dadurch entstehen neue Blickwinkel für MentorIn und Mentee. Die Kinder erkennen ihre Stärken durch eine Person die sich ihnen widmet und an sie glaubt. Dadurch wird ihre Persönlichkeit gefördert, Bildungsimpulse gesetzt und Sprachkenntnisse spielerisch näher gebracht. Beim Mentorprojekt Yolda? erfahren MentorIn wie Mentee etwas über die Kultur des jeweils anderen, indem man Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen lernt und neue Erfahrungen durch den gegenseitigen Austausch gewinnt.

Sie werden mit einem Workshop auf Ihr Ehrenamt vorbereitet. Außerdem finden regelmäßig freiwillige Austauschtreffen und Weiterbildungen statt.

Wir suchen Freiwillige ab 18 Jahren, die Dulsberg, Barmbek, Veddel, Altona, Bahrenfeld oder St.Pauli in max. 30 Minuten mit dem HVV, bzw. Auto gut erreichen können.

Engagieren Sie sich als MentorIn beim Mentorprojekt Yoldas. Wie der acht jährige Abdullah warten einige Kinder auf ihren Weggefährten, der mit ihnen spielt, lacht und Hamburg entdeckt.

Wie kommen die Kinder zum Projekt?
Meist durch Empfehlung von anderen Mentee-Eltern oder Lehrern. Wichtig zu wissen: Das Projekt basiert auf Freiwilligkeit und alle BewerberInnen werden vorher interviewt, auch die Kinder. Für diese Aufgabe ist ein Führungszeugnis notwendig.

 

befristet:
nein, nicht befristet
zeitlicher Rahmen:
1x/Woche für 2-3 Stunden; mindestens 1 Jahr In Absprache mit der Familie, erfahrungsgemäß eher unter der Woche nachmittags oder am Wochenende

Details zur EinrichtungDetails zur Einrichtung

Beschreibung:
 Die BürgerStiftung Hamburg wurde 1999 als unabhängige Gemeinschaftsstiftung von Hamburgern für ihre Stadt gegründet. Sie lebt von der Idee des bürgerschaftlichen Engagements, will zur Mitwirkung an gesellschaftlichen Aufgaben anstiften ¬–  durch finanzielle Zuwendungen und durch ehrenamtliches Engagement. Zurzeit konzentriert die Bürger Stiftung Hamburg  ihre Arbeit auf Kinder und Jugendliche,  junge Familien aus sozial benachteiligtem Umfeld und fördert zudem den generationsübergreifenden Dialog. Sie bietet ein Dach für Stifter und wirbt für ihre Arbeit Spenden ein.

„Yolda?“ ist ein Projekt der BürgerStiftung Hamburg und wird zum großen Teil durch Spenden finanziert. Wir danken unseren aktuellen Förderern: Hamburg Rotary-Stiftung, Radbruch’sche Stiftung, und einer Hamburger Familienstiftung
 

Details zur AgenturDetails zur Agentur

Name:
Freiwilligen Zentrum Hamburg
Anschrift:
Am Mariendom 4
20099 Hamburg
eMail an Agentur:
Telefon:
040 - 24877-360

Auf die Schnelle


Aktuelles

08.09.2017

15. Q-AKTIVOLI Fachtag am Sonnabend, 18. November 2017

Gelungene Kommunikation – dann läuft’s! Mit Qualifizierung geht mehr!